Mein Blick auf Südwestfalen:

Sauerländer bin ich mit dem Herzen, Südwestfale mit dem Kopf. Südwestfalen, denke ich, zielt auf Europa. Nicht auf das alte Europa der Nationen, sondern auf das neue Europa der Regionen. Im neuen Europa herrscht nicht mehr der Krieg, sondern der Friede. Endlich. Und zu diesem Frieden gehört der friedliche, der faire, aber auch der scharfe Wettbewerb. Für solchen Wettbewerb bündelt Südwestfalen seine Kräfte. Es stimmt ja: Von Soest bis Siegen, vom Hellweg bis zum Rothaargebirge – unsere Region ist die Einheit in der Vielfalt. Wie Europa.

Doch die Menschen hier, sie gehören, sie passen zusammen. Sie sind zäh, pfiffig, strebsam, bodenständig, bedächtig, dickköpfig, redlich, tatkräftig, zupackend – ein starker Menschenschlag. Und genau diese Südwestfalen machen sie möglich, die typischen Top-Mittelständler, heimliche Weltmeister oft. Ihr Standort ist Südwestfalen, ihr Markenzeichen ist Innovation, ihr Markt ist die Welt. Jeder eine Marke für sich, gemeinsam ein starker Wirtschaftsmotor in Europa. Hier wächst jetzt noch fester zusammen, was zusammenpasst. So jung, wie unsere Region noch ist, schon jetzt ist sie ein starkes Stück Europa. Und Brüssel? Brüssel wurzelt in den Regionen – nicht die Regionen in Brüssel.

Zur Person: Geschäftsführender Gesellschafter der MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Quelle: Südwestfalen-Kompass "Seitenblicke" (2012)