Interview mit Julian Rademacher

Julian Rademacher absolviert seine Ausbildung zum Speditions- und Logistikkaufmann bei der Allgemeinen Land- und Seespedition GmbH in Arnsberg. 

Warum haben Sie sich ursprünglich für eine Ausbildung bei A.L.S. entschieden?
Da ich sehr viel Interesse an der Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Projekte habe und sich dies alles in der Logistik wiederfindet war für mich die Bewerbung bei einer Spedition die logische Konsequenz. Außerdem muss man in der Dispo als starkes Team zusammenarbeiten, auch das kenne ich durch meine Jugendarbeit und war für mich ein wichtiges Kriterium. 

Was zeichnet A.L.S. aus Ihrer Sicht als attraktiven Arbeitgeber aus?
Für mich als Hüstener… zum einen der Arbeitsweg von 4 Minuten zu Fuß. Aber durch das junge und dynamische Team bemerkt man vor allem den Willen etwas zu leisten und sich vor keiner neuen Aufgabe zu verstecken. Aber auch durch den internationalen Kontakt mit Partnern und Kunden in der ganzen Welt bietet sich eine Vielfalt an Möglichkeiten, internationale Erfahrungen zu sammeln.

Was gefällt Ihnen besonders gut am Leben und Arbeiten in ihrer Stadt?
Ich selber komme direkt aus Hüsten und bin auch schon hier aufgewachsen. Mir liegt sehr viel an meiner heimatlichen Umgebung und ich schätze es sehr, dass man sowohl Industrie, als auch die grüne Natur um sich hat. Wenn man allerdings mal Lust auf „Stadt“ hat, ist auch diese durch die direkte Autobahnanbindung sofort und leicht zu erreichen. Besser geht’s doch nicht, oder?

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre Zeit.

Übrigens zählt die Allgemeine Land- und Seespedition GmbH in Arnsberg zu unseren attraktiven Arbeitgebern.