Entdeckerspaß für die ganze Familie in Lüdenscheid

Erleben Sie an einem Tag Lüdenscheid und seine Umgebung. Die Phänomenta lädt Sie und Ihre Kinder an 130 Stationen zum Mitmachen rund um das Thema Physik ein. Die Innenstadt lädt zum Bummeln ein bevor der KNAX-Naturerlebnispfad viel zu entdecken bietet. Bei schlechtem Wetter besuchen Sie das Tommywood.

Wer die Wissenschaft so hautnah erleben möchte, verblüffende Erscheinungen mit eigenen Händen, Augen, Ohren ausprobieren will und selbst Experimente starten kann, aus dem wird schnell mal ein Erfinder. Darauf zielt die Phänomenta in Lüdenscheid ab, die Groß und Klein für die verblüffende Welt der Physik begeistern will. An 130 Stationen gibt es hier jede Menge zum Anfassen, Selbstversuchen und Staunen, sei es nun der Begehbare Spiegel, die Handbatterie oder die Unendliche Tonleiter.

Soviel erforschen und entdecken macht hungrig - also schnell in die Innenstadt, die fußläufig gut zu erreichen ist. Hier bietet die Fußgängerzone zahlreiche Möglichkeiten zum Einkehren und Schlemmen. Im Stern-Center mit über 100 attraktiven und modernen Geschäften, Cafès und Restaurants  mit freundlicher und fachkundiger Beratung erleben Sie Shopping in verführerischer Vielfalt während des ganzen Jahres.

Bei wem der Wissensdurst noch nicht gestillt ist und wer die Wunder der Natur entdecken will, macht sich auf zum KNAX-Naturerlebnispfad an der Hokühler Bucht der Versetalsperre. Von der Innenstadt aus fahren Sie in Richtung Süden vorbei an der Autobahnausfahrt Süd in Richtung Herscheid. An der nächsten Gabelung der Straße rechts, entlang des Verseufers bis zum Parkplatz vor der Klamer Brücke. Rechts von der Brücke beginnt der Naturlehrpfad. Hier gibt es viel zu entdecken. Man trifft auf musikalisches Holz, Wassertiere, die Häuser bauen, oder Bäume, die Geschichten erzählen. Neun Stationen auf dem 1,9 km langen Rundwanderweg um die Bucht laden zu spannenden und interessanten Entdeckungen ein, die alle Sinne ansprechen.

Der besondere Tipp:

Das Brauhaus Schillerbad, ein historisches Gebäude, welches 1905 als Volksbadeanstalt errichtet wurde, bietet nach grundlegener Renovierung und Umbauphase das heutige Brauhaus mit angeschlossenem Hotel und großem Biergarten, wo das leckere Medardusbräu hergestellt und ausgeschenkt wird.

Außerdem findet mittwochs und samstags auf dem Rathausvorplatz der Wochenmarkt mit rund 80 Verkaufsständen von 8.00-14.00 Uhr statt.

Quelle: Sauerland-Tourismus e.V.; Stand: 16.09.2016