Familientour Willingen

Erleben Sie einen Tag lang Fun und Action im Freizeitparadies Willingen!

Sie starten Ihren Tag in der Glasgalerie, wo Sie mit ein wenig Glück zuschauen können, wie das 1300 °C heiße, flüssige Glas Form und Farbe annimmt. Unter fachkundiger Anleitung können Sie auch selbst Ihr eigenes Glas anfertigen.

Von der Willinger Glasmanufaktur ist es nur ein Katzensprung zur Sommerrodelbahn. Nachdem Sie von dem Schlepplift 250m bergauf gezogen worden sind, bläst Ihnen bei einer rasanten Abfahrt von 700 m Länge hier die frische Willinger Bergluft um die Nase. Auch die Sommertubing-Anlage, die Riesen-Trampoline und der Kinderspielplatz garantieren höchsten Spaßfaktor.

Sollte das Wetter doch mal nicht so mitspielen, befindet sich das Kart- und Bowlingcenter ebenfalls in direkter Nähe. Ohne Vorkenntnisse sind hier Kartfahren und Bowling für fast jeden möglich. Dabei wird die Sicherheit natürlich groß geschrieben. Ein wetterfester Spaß für die ganze Familie!

Von hier aus sind es ebenfalls nur wenige hundert Meter ins Zentrum von Willingen. Zahlreiche Geschäfte laden hier zum Schlendern ein und in den Restaurants und Cafés kann man sich erst einmal stärken. Von gutbürgerlicher Küche über italienisch, chinesisch bis hin zu Imbiss oder Straßencafé finden Sie alles, was das Herz begehrt.

Am Nachmittag sollten Sie noch einen Abstecher in den Wildpark machen, wo sich auch einige Fahrgeschäfte und Themenpfade befinden. Hier können Sie eine Vielzahl an Tieren beobachten und manche auch auf der Streichelwiese hautnah erleben. Den krönenden Abschluss eines abwechslungsreichen Tages bildet dann die beeindruckende Greifvogel-Flugvorführung oder die Papageien-Show.

Adressen:

Original Willinger Glasmanufaktur
Zur Hoppecke 9
34508 Willingen
Tel.: 05632-985515
www.glasmanufaktur-willingen.de

Kart- und Bowlingcenter
Am Hoppern 4
34508 Willingen
Tel.: 05632-9661994
www.kartbahn-willingen.de

Tourist Information Willingen
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
Tel.: 05632 401180
Fax: 05632-401150
www.willingen.de

Quelle: Sauerland-Tourismus e.V.; Stand: 16.09.2016