Gefechtsführungsbunker "Erich"

Der Luftverteidigungsbunker Erndtebrück, genannt Bunker Erich, ist ein teilweise noch genutzter, ehemals geheimer NATO-Bunker in der Nähe von Erndtebrück von dem aus die Luftüberwachung Mitteleuropas im Kalten Krieg gesteuert wurde. Hier werden heute NATO-Soldaten aus vielen, überwiegend osteuropäischen, Ländern mit den Mitteln der militärischen Luftraumüberwachung vertraut gemacht und ausgebildet. Ein Teil des ehemaligen Militärgeländes um die Bunkeranlage beherbergt heute ein Bunkermuseum und einen Paintball-Park.
Eine Bunkerbesichtigung ist nicht möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bunker-erich.de

 

Quelle: Foto: Gefechtsführungsbunker Erndtebrück, Stand: 28.07.2016