Kunstpfad Ruhr am RuhrtalRadweg

Entlang des RuhrtalRadwegs wird Kunst zum verbindenden Element zwischen Natur und Technik. Der von Winterberg bis Duisburg verlaufende RuhrtalRadweg lebt Kontraste und verbindet die Natur des Sauerlandes mit der Industriegeschichte des Ruhrgebiets. Schon allein deshalb ist er eine Reise wert.

Seit Mitte 2010 kommt ein weiterer Grund hinzu: Der RuhrtalRadweg wird zu einem Kunstpfad.
17 Kunstwerke, die im Dialog mit den technischen Wegmarken der RWE stehen, erweitern die Vielfalt der 230 km langen Strecke entlang der Ruhr.
Dieses Projekt soll durch ungewohnte Sichtweisen auf das Thema „Energie“ die Wahrnehmungen des Betrachters verändern.
Entstanden ist der Kulturpfad durch eine Initiative der RWE im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Es wurde ein Wettbewerb für Studierende von Kunst- und Designstudiengängen ausgeschrieben. Von den eingereichten Beiträgen wurden 11 künstlerische Konzepte an 17 Orten entlang des RuhrtalRadwegs umgesetzt, sodass die Radtour nun zu einem ästhetischen Abenteuer wird, für das man auch gerne mal eine Pause einlegt.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Quelle: Text und Foto: Sauerland-Tourismus e.V.