Sehenswerte Orte in Südwestfalen - Teil 25: Der Alberssee

Der Alberssee – Strandurlaub vor der Haustür

Lippstadt – Jetzt, zur warmen Jahreszeit, gibt es wohl nichts Besseres, als sich im Wasser eine erfrischende Abkühlung zu verschaffen. Der Alberssee in Lippstadt mit seinem famosen Sandstrand liegt zwar nicht in der Karibik, jedoch ist auch er eine Wohlfühloase mit Erfrischungs-Effekt.

Wer an diesen schweißtreibenden Tagen in seiner Freizeit Entspannung sucht, der wird hier definitiv fündig. Die sauerländische Idylle eignet sich ganz hervorragend zum Relaxen und „Resetten“. Sonne, Wasser und Strand malen hierbei ein Bild von einem Sommer, wie wir es gerahmt in unserem Gedächtnis für immer verbleiben lassen wollen. Dazu ein spritziges Kaltgetränk auf der Seeterrasse des Cafés und aus guter Laune wird alsbald ein absolutes „Summer feeling“.

Doch auch wer körperliche Ertüchtigung sucht, wird fündig. So können Sportskanonen beim Beach-Volleyball baggern und pritschen, was das Zeug hält. Der warme Sand verleiht hierbei ein Gefühl von sportlicher Action am Strand der Copacabana – eine stilechte Angelegenheit also. Ob die Bikini-Mädels rings ums Spielfeld jedoch genauso heiß sind, wie der Sand unter den Füßen und jene Mädels in Südamerika – darüber lässt sich streiten!

Wer über das Baden hinaus mit Kajak, Segel- oder Tretboot den Alberssee entern möchte, hat gleichfalls hierzu die Gelegenheit. Auch Taucher sind vom See begeistert und können ihn nur weiterempfehlen – so wie jeder, der einmal in den Genuss gekommen ist. Und selbstverständlich ist der Alberssee auch am Abend einen Besuch wert. Dann nämlich, wenn Sonne, Wasser und Strand ein Bild von einem perfekten Sonnenuntergang malen, wie wir es gerahmt in unserem Gedächtnis für immer verbleiben lassen wollen...

Quelle: Text: Carsten Dringelstein Fotos: Alberssee Lippstadt, Reinhold Kleinehollenhorst.