Surfen auf der Listertalsperre

Spaß beim Windsurfen! Diesen hat man in Südwestfalen zum Beispiel auf der Listertalsperre. Regelmäßig kann man hier Surfer bei ihrem Hobby beobachten.

Gesurft werden kann am besten bei einem Wind aus Süd-Südwest bis Südwest oder Wind aus Nordost. Dann wird an einer Bojen-Kette zwischen Windebruch und Eichen gesurft.
Das Surfen auf der Lister Talsperre ist kostenfrei und ohne Surfschein möglich. Parkmöglichkeiten sind an der Straße vorhanden und ebenfalls kostenlos.
Bei Nordost-Wind wird direkt in Windebruch gesurft. Hier gibt es viel Platz und eine große Wiese mit flachem Einstieg ins Wasser. So kann der Sportausflug direkt mit einem schönen Badetag verbunden werden.

Für weitere Informationen, Tipps oder ein gemeinschaftliches Surferlebnis sind die Tümpelsurfer der richtige Ansprechpartner: Eine Gruppe von Windsurfern, die sich an der Listertalsperre treffen.

Kontakt zu den Tümpelsurfern
info@tuempelsurfer.de
www.tuempelsurfer.de

Quelle: Text: www.tuempelsurfer.de; Foto: "Sauerland-Tourismus e. V., Fotograf (Olpe Aktiv e.V.)"