1. Lippstädter Spassverein e.V.

Der Sinn und Zweck des Vereins ist es, mit viel Spaß und guten Freunden Projekte und Veranstaltungen zu planen und eine gute Zeit zu haben. Am 7. November 2008 war es  soweit, dass in der Lippstädter Kultkneipe „Zum Güterbahnhof“ ein Benefizkonzert (das erste überhaupt bis dahin) organisiert wurde. An dem Abend haben 3 Bands bei freiem Eintritt gespielt und für eine super Stimmung und unvergessliche Atmosphäre in der Musikkneipe gesorgt. 

Eine gute Woche später ist der Verein bei der 1. Kronen Wintergrillmeisterschaft in Dortmund angetreten und hat aus 140 angetretenen Mannschaften den ersten Platz gewonnen. Und der Preis war eine Grillparty im Wert von 500 Euro! Dieser Titelgewinn war der erste Anstoß, aus dem die Idee entstanden ist, ein Festival zu organisieren. Mit viel Herzblut und Engagement haben die Mitglieder das erste Festival mit 1.500 Besuchern organisiert: Rock am Güter am 22. Mai 2009.

Da mit dem Festival sogar einen kleinen Überschuss erwirtschaftet wurde, hat der Verein diesen gespendet. Und was gibt es Besseres, als mit Spaß etwas Gutes zu tun? Mit den Spendengeldern hat die Förderschule der Hedwigschule in Lippstadt ein Theater-Projekt für Schüler finanziert.

Seit Gründung des Vereins und dem ersten Rock am Güter wurden diverse Parties und Konzerte veranstaltet, außerdem haben die Mitglieder beim Big Day Out geholfen, bei der Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft mitgemacht, ein eigenes Lied (das eine "Allstar-Band" geschrieben und eingespielt hat), zum zweiten Mal den Wintergrill-Titel gewonnen und im Jahr 2010 eine grandiose zweite Auflage des „Rock am Güter-Festival“ auf die Beine gestellt.

Alles Weitere über den Verein finden Sie auf: www.spassverein.org