Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e.V.

Zweck des Vereins ist die Förderung kultureller Ziele, die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung sowie der Wissenschaft.

Der Verein dient der Verständigung zwischen dem deutschen und dem amerikanischen Volk insbesondere durch ideelle und materielle Förderung der Partnerschaften des Kreises, der Städte und Gemeinden, der Auslandskontakte der Universität Siegen, der Schulen, Vereine und Organisationen im Kreis Siegen-Wittgenstein mit entsprechenden Einrichtungen in den USA. Hierzu gehört auch im Besonderen die Wiederbelebung und Pflege der historischen Beziehungen zu den Auswanderergebieten von Siegerländern und Wittgensteinern in den USA. Der Verein will gegenseitiges Verständnis und dauerhafte Freundschaft zwischen Deutschen und Amerikanern fördern, bestehende oder aufkommende Vorurteile beseitigen helfen sowie zu einem gegenseitigen Wohlwollen und Zusammenwirken der beiden Länder und ihrer Bürger beitragen. Er will zu einer Vertiefung des Verständnisses der Ideale, Kulturen und Sprachen der beiden Länder führen und über die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten und Einrichtungen der beiden Nationen informieren. Dabei will er auch den Gebrauch der englischen und deutschen Sprache zum gegenseitigen Verständnis pflegen und fördern. Hierzu gehören vorrangig:

a) Besuche von Bürgern der Städte und Gemeinden des Kreises Siegen-Wittgenstein und aus den USA zu unterstützen und zu fördern,

b) Partnerschaften und Austauschbeziehungen zwischen Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Universitäten (Schüler- und Studentenaustausch, aber auch Lehrer- und Dozentenaustausch), Vereinen und Organisationen des Kreises, der Städte und Gemeinden herzustellen,

c) den kulturellen Austausch durch wechselseitige Ausstellungen, Theater- und Musik- Aufführungen,  etc. zu fördern und weitere gemeinschaftliche Veranstaltungen zu organisieren oder zu fördern,

d) durch Austausch verschiedener Informationen und Materialien das gegenseitige Verständnis der Bürger der beteiligten Regionen, Städte und Gemeinden füreinander zu wecken und zu vertiefen,

e) offizielle Besuche zwischen Vertretern der Kreise, Städte und Gemeinden voranzutreiben. Das können, sollen aber nicht ausschließlich, Vertreter der Kreistage/Räte/Stadtverordnetenversammlungen und der Verwaltungen sowie von Behörden, Universitäten, Schulen, Unternehmen, Verbände/ Vereine  etc. sein. Die Reisekosten sind in der Regel von den Teilnehmern selbst zu tragen.


Grundlage der Völkerverständigung ist ein fundiertes Wissen um die eigene Heimat, Kultur und ihre Geschichte sowie um die Heimat der ausländischen Partner und ihre kulturellen und geschichtlichen sowie politischen Hintergründe. Deshalb fördert der Verein Bildung und Erziehung insbesondere das Wissen um Kunst, Kultur, Geschichte, wirtschaftliche Entwicklung  etc. Der Verein ist bestrebt, Kontakte zu anderen Organisationen mit ähnlichem Zweck aufzubauen und zu pflegen.


Ansprechpartner/in

1. Vorsitzender Volker Schüttenhelm
Postfach 12 01 44
57022 Siegen
Telefon: (0271) 2386826
E-Mail: info@dagsiwi.de
Internet: www.dagsiwi.de

Quelle: Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e.V. // Volker Schüttenhelm // Stand: 16.11.2016