DPSG Meschede

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist mit 95.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der katholische Pfadfinderverband in der Bundesrepublik.
Der Stamm Meschede der DPSG wurde 1949 gegründet. Seither bietet er seinen rund 100 Mitgliedern mehr als ein Abenteuer.  Regelmäßige Aktionen des Stammes sind unter anderem der Bau des Osterfeuers, der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt oder das jährliche Pfingstzeltlager. In unregelmäßigen Abständen finden auch große Stammeszeltlager in den Sommerferien statt.
Unterteilt ist der Stamm in mehrere Altersstufen: Die Wölflinge (7 bis 10 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinder (10 bis 13 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend. Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Rover (16 bis 20 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen durch Teams von erwachsenen Leiterinnen und Leitern. Stammestreffpunkt ist das Pfadfinderhaus in Meschede.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.dpsg-meschede.de

Quelle: dpsg-meschede.de