Elterninitiative "Gesundes Frühstück" (Winterberg)

Rund ein Drittel der Schulkinder erhalten zu Hause kein Frühstück. Eine noch größere Anzahl geht mit keinem oder einem ungeeigneten Pausensnack zur Schule. Ebenso ist es leider zur Tatsache geworden, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler kein oder nur ein ungesundes Frühstück (Süßigkeiten, Chips oder ähnliches) von zu Hause mitbekommen. Insgesamt essen immer weniger Schülerinnen und Schüler gesund und ausgewogen. Das gemeinsame Frühstück am familiären Küchentisch gerät zur Seltenheit.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 bietet die Elterninitiative „Gesundes Schulfrühstück“ Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Siedlinghausen an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit, ein gesundes und ausgewogenes Frühstück zu bekommen. Die Kinder und Jugendlichen bekommen mit dieser Mahlzeit die Energie, die sie benötigen, um den Anforderungen in der Schule gerecht zu werden. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Vollkornprodukte, belegt mit Käse und fettarmer Wurst sowie mit viel Liebe zubereitete Obstspieße, Möhren, Paprika, belegte Brötchen und Gurken, die immer wieder reißenden Absatz finden. Da auch bei Kindern und Jugendlichen das Auge mitisst, wird das Frühstück abwechslungsreich und phantasievoll gestaltet. Auch das Lehrerkollegium der Hauptschule Siedlinghausen findet, dass das „Gesunde Schulfrühstück“ eine fantastische Idee ist und is(s)t begeistert. 

Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag sind engagierte Eltern (9 Mütter und 1 Vater) nach einem festgelegten Plan für die Zubereitung des Frühstücks und den anschließenden Verkauf verantwortlich. Schon am frühen Morgen kümmern sich die Eltern um die benötigten Lebensmittel und bringen alles in die Schule. Der ortsansässige Bäcker liefert die Brötchen zum Vorzugspreis und der Vater eines Schülers (Metzgermeister aus Bödefeld) stiftet den erforderlichen Aufschnitt. 

Ab 8:00 Uhr wird dann in der Schulküche eifrig Gemüse und Obst gewaschen, geputzt und zurechtgeschnitten, Spieße werden gesteckt, Eier hartgekocht und Brötchen liebevoll belegt. Um 9:30 Uhr können dann die Schülerinnen und Schüler während der 1. Pause zum Frühstücksverkauf ins Forum der Schule gehen. Jeder kann sich gegen ein geringes Entgelt sein individuelles, gesundes Frühstück zusammenstellen. Im Anschluss an den Verkauf bringen dann die freiwilligen Helferinnen und Helfer die Küche wieder in Ordnung, so dass sie häufig erst gegen 11:30 Uhr oder sogar 12:00 Uhr das Schulgebäude wieder verlassen.

Lesen, Rechnen, Schreiben,… Ein Schultag kann für die Schülerinnen und Schüler ganz schön anstrengend sein. Doch mit dem gesunden Frühstück hilft die Elterninitiative „Gesundes Schulfrühstück“ den Schülerinnen und Schülern maßgeblich, fit und konzentriert durch den Schultag zu kommen. Das gesunde Schulfrühstück gibt Power für den Tag!

Weitere Informationen finden Sie unter www.hauptschule-siedlinghausen.de