Förderverein für Kultur, Denkmalpflege und Naturschutz Züschen e.V.

Der Förderverein besitzt eine denkmalgeschützte Zehntscheune von 1793, welches er als Heimatmuseum und Ort der Begegnung mit Geschichte und Gegenwart gegründet hat, weiter entwickelt, pflegt und erhält. Darin werden der Öffentlichkeit anspruchsvolle Ausstellungsstücke präsentiert wie z.B. geologische Besonderheiten der lokalen und überregionalen Erdgeschichte.

Zudem bietet der Förderverein historische Ortsführungen und Wanderungen an, betreibt Geschichtsforschung, organisiert Kulturveranstaltungen wie Kammerkonzerte oder Ausstellungen. In der Dachstube trifft die Dorfgemeinschaft sich zu Sitzungen oder es finden Autorenlesungen, Kaspartheater und Plattdeutsche Sprachpflege statt.

Des Weiteren werden in Zusammenarbeit mit der biologischen Station Hochsauerlandkreis naturkundliche Vorträge durchgeführt. Sie sollen den Bürger zur Mithilfe beim Schutz von Natur und Umwelt begeistern.  Diese Zusammenarbeit dient auch der örtlichen Grundschule, da so jährliche Wasserexkursionen durchgeführt werden können. 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Er trägt dazu bei, dass unter Landschaftsschutz stehende Natur-, Bau- oder Bodendenkmäler und Kulturgüter, die für die Schönheit, Vielfalt und Geschichte des Dorfes Züschen und das Heimatgefühl seiner Bewohner Bedeutung haben, erhalten, gepflegt und für die Bürger erfahrbar gemacht werden.