Förderverein Paul-Gerhardt-Kindergarten (Menden)

Der Förderverein (FV) unterstützt den Kindergarten Paul-Gerhardt bei der Bewältigung der immer umfangreicheren Arbeit mit Kindern. 

Die Kindergärten haben neben ihrem Bildungsauftrag immer anspruchsvollere Felder zu bearbeiten. Die Betreuung der unter Dreijährigen, die sprachliche Förderung der Kinder mit Migrationshintergrund, die Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf und die Zusammenarbeit mit Eltern und Schulen. Der FV stattet den Kindergarten mit Spiel- und Lerngeräten aus, damit die unterschiedlichen Lern- und Spielgruppen angemessen angesprochen werden können. Hierfür hat der Verein in den letzten 6 Jahren rund 40.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Neben der direkten Hilfe für den Kindergarten bemüht sich der FV auch, den politischen Willen in der Stadt mitzugestalten. Anläßlich einer Landtagswahl führte der FV eine Podiumsdiskussion mit Vertetern aus Politik und Fachverwaltung zum Thema "Die Zukunft der Kindergärten" durch. Diese Veranstaltung führte zur Gründung eines Bündnisses für Familien unter Vorsitz des Bügermeisters.
Ebenso hat der FV Einfluss genommen bei der Gestaltung des Kinderbildungsgesetzes KIBIZ in NRW.

Der FV finanziert seine Vorhaben durch die Teilnahme an diversen Märkten und Stadtfesten mit Aktionsständen. 

Außerdem wird der Vorstand des FV häufig zu Jubiläen und Geburtstagen zu Koch- und Grillzwecken gebucht. In Kochkleidung gibt sich der Vorstand die Ehre und grillt und serviert zu Gunsten des Kindergartens.

Der FV sucht die Nähe zu allen anderen Vereinen des Stadtteils, um die Vertretung von Kindern in gesellschaftlichen Belangen wirkungsvoll gestalten zu können.

"Ohne Kinder ist alles nix!" ist das Wort-Logo des Vereins. Wir wollen ein Leben mit Kindern und tun viel dafür, dass es ihnen gut geht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.foerder-verein-kiga.de