Männergesangverein Cäcilia 1881 e.V. (Olpe)

Der Olper MGV Cäcilia, der inzwischen auf 129 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken kann, gehört mit rund 60 Sängern zu den großen Männerchören im Sängerkreis Bigge- Lenne. Seit der ersten Teilnahme an einem Bundesleistungssingen hat der Chor den Titel „Meisterchor des Chorverbandes NRW“ bereits sechsmal verteidigt, letztmalig im Jahr 2010.

Neben dem Besuch von Chorfesten und Freundschaftssingen benachbarter Vereine führt der Verein jährlich ein „Offenes Singen“ mit Feriengästen der Stadt durch. Messgestaltungen und Weihnachtskonzerte werden in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. Seit den 80er Jahren veranstaltet der Olper MGV Cäcilia alle zwei bis drei Jahre ein sogenanntes „Galakonzert“ in der Olper Stadthalle. Zu diesen Konzerten konnten die Sänger bereits viele bekannte Solisten begrüßen. So waren Günther Wewel, Heinz Hoppe, Gunther Emmerlich, Peter Schreier, Volker Bengl und Johannes Kalpers die Stargäste dieser Konzerte.

Seit dieser Zeit hat der Chor neben der Verteidigung des Meisterchortitels wieder an Wettbewerben teilgenommen und hierbei große Erfolge erzielen können. Neben den musikalischen Herausforderungen kommt in dem Chor das „Miteinander“ nicht zu kurz. Unter dem Motto Gesang, Geselligkeit, Gemeinschaft veranstaltet der Verein eine Vielzahl von Veranstaltungen, zu denen nicht nur die Familien der Sänger, sondern auch Freunde und Gönner des Vereins herzlich eingeladen sind. Dazu gehören Frühlingsfeiern, Wald- und Schützenfeste, Wanderungen, Herbstfeiern, Ausflüge, mehrtägige Konzertreisen u. v. m.

Das Bestreben des Vorstandes und aller Sänger, immer wieder junge Männer zum Chorgesang zu bewegen hat dafür gesorgt, dass der Olper MGV Cäcilia in den letzten Jahren immer wieder neue aktive Mitglieder aufnehmen konnte und somit die Zahl der Sänger über die letzten 15 Jahre relativ konstant geblieben ist. 

Die Mitglieder wollen dafür sorgen, dass man Männergesang nicht mehr als etwas verstaubtes, als etwas ewig gestriges, oder als Gruppe alter Männer sieht, die von der Heimat singen. Dies setzt natürlich voraus, dass man sich als Verein „bewegen“ muss. Änderungen im äußeren Erscheinungsbild und das Anpassen des gesanglichen Repertoires sind hierbei sehr wichtig um sich in der Öffentlichkeit auch mit zeitgemäßen Liedern und Auftritten als leistungsstarker, junger und zukunftsorientierter Chor zu präsentieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.olper-mgv.de