Museumsverein Eslohe e.V.

Der im Jahr 1975 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Maschinen- und Heimatmuseum Eslohe zu führen, zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Verein zählt insgesamt 330 Mitglieder.

Schon immer war der Museumsverein die Triebfeder für die Weiterentwicklung des einmaligen Museums im Herzen des Sauerlandes. Die letzte große Herausforderung war die großzügige Erweiterung und Neukonzeption des Museums in den Jahren 2004 bis 2006.

Ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich um die Öffentlichkeitsarbeit, Museumsführungen, Kassendienst und vieles mehr. Zudem finden zweimal im Jahr - im Mai und September - die „Esloher Dampftage“ statt, zu denen meist mehrere tausend Besucher kommen. Des Weiteren wird viel kulturelle Arbeit im Museum geleistet: Konzerte unterschiedlichster Art, Sonderausstellungen, Museumspädagogik für Kinder und Jugendliche und viele andere Aktivitäten.

Im Dezember erscheinen jährlich die „Esloher Museumsnachrichten“ mit Beiträgen von Vereinsmitgliedern, außerdem treten das Museum und der Museumsverein als Herausgeber von Büchern, hauptsächlich Sauerländer Mundartliteratur, auf.

Der Leiter des Museumsamtes des LWL in Münster, Dr. Helmut Knirim, sagte in seiner Rede zur Neueinweihung des Maschinen- und Heimatmuseums Eslohe am 23. September 2006: „Mit dem Museum in Eslohe haben wir eine bedeutende Landmarke“. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.museum-eslohe.de