Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten

Die Iserlohner Stadtmusikanten gegründet 1979 als Musikzug des SV Dördel e.V. unter Federführung von Udo Fuchs als Vorsitzenden und Wolfgang Hesse der auch die musikalische Leitung übernahm. Die ersten Auftritte wurden noch in schwarzen Hosen und weißen Hemden absolviert bevor man zu Beginn der 80er Jahre die gebrauchten Uniformen der Klingenstädter aus Solingen bekam.
Nach dem plötzlichen Tod von Wolfgang Hesse 1981 übernahm Olaf Ulbricht kommissarisch die Zugleitung bis bei der Jahreshauptversammlung Dieter Gruber gewählt wurde.

Inspiriert durch die internationalen Showbands die alljährlich auf dem Schützenfest des IBSV zugegen waren, entschloss man sich im Jahre 2000 zu einer musikalischen Neuausrichtung. Seither hat sich der Musikverein auch durch die Anschaffung von Saxophonen und Querflöten von einem klassischen Musikzug zu einer modernen Show- & Marchingband nach niederländischem Vorbild entwickelt.
Dieser Prozess wurde 2004 durch die Anschaffung neuer Uniformen und die Umstellung des Repertoires abgerundet.

Basis des Repertoires sind Stücke aus dem Rock, Pop und Latin Bereich, wie z. B. Rolling In The Deep (Adele), Grace Kelly (Mika), Smooth (Santana), Hey! Baby! (DJ Ötzi), Enter Sandman (Metallica), Final Countdown (Europe), Seven Nation Army (The White Stripes) oder Stand By Me (Ben E. King).
Dennoch ist im Repertoire auch Marschmusik enthalten, wie z. B. Heralds of Victory, A.T.K. Marsch, Radetzky Marsch oder Alte Kameraden.

Zurzeit besteht die Band aus ca. 45 Musikern und absolviert jährlich ca. 50 Auftritte zu verschiedensten Anlässen wie Schützenfesten, Musikparaden, Stadtfesten, aber auch privaten Ständchen. Die Proben finden zweimal wöchentlich unter der Leitung des Tambourmajors Dirk Baumeister im Vereinsheim am Lünkerhol 30 in Iserlohn statt.

Weitere Informationen zur Show- & Marchingband und alle Termine finden Sie hier.

Quelle: www.iserlohner-stadtmusikanten.de