St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Westönnen

Die St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Westönnen blickt mit einem Alter von 386 Jahren auf eine lange abwechslungsreiche Geschichte zurück.

Die derzeit 963 Mitglieder (Altschützen) setzen sich schon seit Jahren im besonderen Maße für ihre Heimat ein. Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer groß angelegten Nachwuchsarbeit.

Über 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene treffen sich einmal wöchentlich zu unterschiedlichen Aktivitäten. Der Verein möchte schon im frühen Alter Gemeinschaftssinn erschaffen mit dem Ziel bürgerliches Engagement weiter fortzupflanzen. 

Eine derartige Größenordnung ist bei einer Ortsgröße von 2700 Einwohnern sehr außergewöhnlich und innerhalb des Schützenwesens vielleicht auch einzigartig.

Seit vielen Jahren schon wird regelmäßig eine Sommerferienfreizeit mit bis zu 190 Teilnehmern für die Kinder des Dorfes organisiert und durchgeführt.

Überall wo Dienste für das Gemeinwohl gefordert sind, bringt sich die Bruderschaft ins Spiel. Auch der Einsatz für Umwelt und Lebensraum bestimmt den Jahreskalender mit.

Verantwortung übernimmt die Bruderschaft zudem in der Pflege der geschichtlichen Überlieferung. 

So präsentiert sich die Bruderschaft schon seit vielen Jahren durch unzählige Aktionen nicht nur wie ein Zusammenschluss vieler Schützen, sondern übernimmt zusätzlich noch die Aufgaben eines Heimatvereins.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schuetzen.westoennen.de