TUS Lipperode 1919 e.V. (Lippstadt)

Der TUS Lipperode (Turn- und Sportverein Lipperode von 1919 e.V.) wurde am 11. November 1919 gegründet. Lipperode ist der größte Ortsteil von Lippstadt, Kreis Soest mit 4.144 Einwohnern – Tendenz steigend.

Der Sportplatz und die Tennisanlage liegen direkt an der „Margaretensee / Alberssee Autobahn“, besser bekannt als der Delbrücker Weg, wo von Mai bis Oktober tausende von Fahrradfahrer & Wanderer vorbeiziehen.

Im Jahre 2010 hat der Verein 1035 Mitglieder, davon 425 Jugendliche unter 18 Jahre, Fußball wird in 7 Senioren- und 13 Juniorenteams gespielt. Weiter besteht eine Turn-, eine Tennis- und eine Teakwondoabteilung.

Im Kreis Soest ist der TUS Lipperode führend im Frauen und Mädchenfußball. Die 1. Frauenmannschaft hat es bis in die Westfalenliga geschafft. Die 1. Herrenmannschaft ist ein fester Bestandteil der Kreisliga A Lippstadt.

Die Tennis-, Turn- und Taekwondo- Abteilungen die auch allen Altersklassen die Möglichkeit bieten Sport zu betreiben runden das sportliche Angebot ab.

Somit leistet der Sportverein einen wertvollen, sozialen Beitrag für die Allgemeinheit. Er gibt den Jugendlichen die Möglichkeit ihre Energie gezielt einzusetzen, wobei sie spielerisch, in einem Mannschaftsgefüge, an die sozialen Verhaltensregeln unserer Gesellschaft herangeführt werden.
Obendrein wird Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination trainiert – ein wichtiger als Ausgleich für Fast Food und Fernsehen.

Der Sportplatz ist zentraler Anlaufpunkt für Jung und Alt in Lipperode und die Identifikation mit dem Verein ist nicht nur fühlbar, sondern auch ersichtlich, wenn man sieht wie viele TuS Lipperode Trainingsanzüge/Sweatshirts auch in der Freizeit getragen werden.