Ein neuer Weltmarktführer aus Sundern

IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange hat heute (15.07.) der Firma Lübke & Vogt GmbH & Co. KG die IHK-Urkunde als südwestfälischer Weltmarktführer überreicht. Das Unternehmen aus Sundern-Stemel ist das mittlerweile 154. dieser Art.

Sie sind klein und unscheinbar, oft nur von der Größe eines Streichholzkopfes, und doch unverzichtbar: Dichtungen, Dämpfer oder Membranen von Lübke & Vogt. Als Elektro-Schutzkappe in einem Mikroschalter, als Regeldichtung in einem Heizungsventil, als Lagerdichtung in einer Küchenmaschine oder als Dämpfung in einem Autotürschloss begegnen uns die Gummiformteile aus Stemel fast überall im Alltag.

Wie kein anderes Unternehmen hat sich Lübke & Vogt auf den Markt der Klein- und Kleinstteile spezialisiert. „1,5 Mrd. Teile verlassen jährlich das Werk“, erläutert Geschäftsführer Dominik Vielhaber. Sie werden in mehr als 45 Ländern weltweit abgesetzt. Grund genug für die IHK Arnsberg, das Unternehmen nach intensiver Prüfung als Weltmarktführer für kleine technische Gummiformteile in das Verzeichnis der „Weltmarktführer und Bestleistungen aus Südwestfalen“ aufzunehmen.

Das Erfolgsgeheimnis des 1968 gegründeten Unternehmens steckt in den individuellen Legierungen, die bei Lübke & Vogt für jeden Anwendungsfall individuell entwickelt werden. Das Know-how umfasst Entwicklung und Herstellung der Gummimischungen, die Konstruktion der Gummmiformteile, der Formen sowie deren Herstellung bis hin zu allen Stufen der Produktion. Das Familienunternehmen Lübke & Vogt GmbH & Co. KG erwirtschaftete zuletzt mit 330 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 40 Mio. €.

Entdecke Sie alle Weltmarkführer der Region Südwestfalen hier.

Quelle: Text/Bild: IHK Arnsberg