Ausbildungsberuf: Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren elektrotechnische Anlagen der Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden.

Diese montieren sie, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie. Bei uns lernen die Auszubildenden insbesondere den Umgang mit einem elektronischen Gebäudemanagementsystem kennen, werden intensiv in alle Arten der Störungsbehebung in unseren Ferienhäusern  eingewiesen und erwerben fundierte Kenntnisse in den Bereichen Schwimmbad-, Kälte-, und Küchentechnik sowie die Elektronik von Brandmeldezentralen, Osmoseanlagen und Blockheizkraftwerken.

Für den Aufbau neuer Anlagen gehen die Auszubildenden zu einem anderen Unternehmen, um dort die Installationen von Neubauten kennen zu lernen. Ebenfalls werden sie überbetrieblich in ein Industrieunternehmen gesandt, um die SPS-Steuerungen kennen zu lernen.

Quelle: Text: Center Parcs Bungalow Hochsauerland GmbH