Wegweiser für Grundstückswerte

Wer ein Haus kaufen, eine Eigentumswohnung erwerben oder sein Traumhaus bauen möchte steht als erstes vor der Frage, in welcher Lage das Wunschobjekt liegen soll. Auf dem Land oder in der Stadt, in welchem Stadtteil?

Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist, neben vielen anderen Faktoren, der Preis für das Grundstück. Aber sind die geforderten Preise auch marktgerecht?

Eine Antwort auf diese Frage liefert in Nordrhein-Westfalen das Portal BORISplus.NRW (www.boris.nrw.de). Dort können flächendeckend für ganz Nordrhein-Westfalen die amtlichen Bodenrichtwerte sowie viele weitere Informationen, wie Immobilienrichtwerte, Grundstücksmarktberichte und die allgemeine Preisauskunft (Durchschnittswerte der Kaufpreise für Eigentumswohnungen sowie für Ein- und Zweifamilienhäuser), abgerufen werden. Die Richtwerte werden jedes Jahr von den örtlichen Gutachterausschüssen für Grundstückswerte nach einheitlichen Richtlinien festgelegt.

Obendrein sind die Informationen seit einiger Zeit auch mobil über eine App (für Android und iOS) abrufbar, die kürzlich erst auf der CEBIT ausgezeichnet wurde. 

Im Detail finden sich auf dem Internetportal folgende Informationen:

  • alle Bodenrichtwerte (durchschnittliche lagetypische Bodenwerte) mit ihren beschreibenden Merkmalen,
  • Immobilienrichtwerte (georeferenzierte, durchschnittliche Lagewerte für Immobilien) mit ihren beschreibenden Merkmalen (soweit vom Gutachterausschuss beschlossen),
  • Bodenwertübersichten (flächendeckend),
  • Immobilienpreisübersichten zur Information über das Preisniveau auf dem Immobilienmarkt (soweit vom Gutachterausschuss ermittelt),
  • die Grundstücksmarktberichte (soweit erstellt und veröffentlicht),
  • allgemeine Preisauskünfte zu Wohnimmobilien (soweit Kauffalldaten aufbereitet wurden)

Viel Spaß beim Recherchieren!