„Südwestfalen - Alles echt“. Mit diesem Claim positioniert die Südwestfalen Agentur im Rahmen ihres Regionalmarketings Südwestfalen seit dem Jahr 2012 als attraktiven, starken Wirtschaftsstandort. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Mehr als 173 Unternehmen – vom Freiberufler bis zum Weltmarktführer – unterstützen den Verein „Wirtschaft für Südwestfalen und setzen sich damit aktiv für gemeinsame, effektive Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel ein. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Menschen in der Region selbst, wie die kleine Umfrage unter den drei jüngsten Mitgliedern eindrucksvoll beweist:

„Südwestfalen hat sich zu einer Marke entwickelt“, sagt Karsten Wolter, Inhaber der Kur Apotheke in Bad Berleburg, der selbst seit kurzem Mitglied im Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ ist. „Diese Entwicklung und das, was das Regionalmarketing leistet, finde ich gut, auch weil ich mich hier in der Region zuhause fühle.“ Dabei ist das Regionalmarketing für den Chef von 30 Mitarbeiterinnen (Wolter: „Wir haben eine reine Damenmannschaft“) ganz sicher mehr als eine emotionale Angelegenheit: „Ich bin ja selbst interessiert daran, dass der Standort stark bleibt, und dazu gehört eine starke mittelständische Wirtschaft und ein starkes Selbstbewusstsein“. Aus diesem Grund engagiert sich Karsten Wolter auch im Verein Bad Berleburg Markt und Tourismus, der die Kurstadt längst auch als „Naturparadies in Südwestfalen“ erkannt hat und an dessen Vermarktung mitwirkt. 

Ähnliches gilt für Christoph Dahlmann, geschäftsführender Gesellschafter der Allgemeinen Land- und Seespedition GmbH (ALS) mit Sitz in Arnsberg. „Ich bin Südwestfale und Sauerländer und insofern auch etwas in der Pflicht, Teil eines Verbundes zu sein, das die heimische Wirtschaft nachhaltig stärkt. Gerade, wenn man viel mit bundesweiten und internationalen Geschäftspartnern zu tun hat.“ Neben dem emotionalen Charakter und der Verbesserung der Außendarstellung der Wirtschaftsregion sieht Dahlmann auch das Netzwerk, das sich für die Weiterentwicklung der Region einsetzt – und „unterm Strich letztlich auch messbare Ergebnisse“. Dass das 1989 gegründete Logistikunternehmen selbst auf einem guten Weg ist und bestes Standort-Marketing betreibt, macht die Tatsache deutlich, dass von den 17 kaufmännischen Angestellten einige bereits seit den Gründungstagen des Unternehmens in Hüsten tätig sind. Zudem bildet man regelmäßig Nachwuchskräfte zur(m) Kauffrau(mann) für Logistik aus, so dass aktuell auch zwei Eigengewächse in der Disposition europäische Landverkehre und innerdeutsche Stückgutverkehre tätig sind. Zudem sind zwei Azubis im zweiten Lehrjahr und werden voraussichtlich im Herbst/Winter 2016 ihre Prüfung absolvieren und anschließend das Team als Angestellte verstärken. Momentan läuft das Auswahlverfahren um die Ausbildungsplätze für den Sommer 2016.

Ein Blick ins Magazin „Wir in Südwestfalen“, das die Südwestfalen Agentur im September herausgab, war für Kai Lüttringhaus mit ausschlaggebend, sich mit dem Thema Regionalmarketing Südwestfalen zu beschäftigen. „Es stand für uns die Frage im Raum, wie wir uns am Standort Lüdenscheid noch bekannter machen können“, so der Prokurist des Profilherstellers Küberit. Das Unternehmen blickt auf eine mehr als 150-jährige Firmengeschichte zurück und zählt als Weltmarktführer zu den oft genannten „Hidden Champions“. Seit Jahren schon schreibe das Unternehmen „Mit freundlichen Grüßen aus Südwestfalen“ unter seine Briefe, berichtet Lüttringhaus. Was banal klingt, ist nicht weniger als ein ehrliches Bekenntnis zur Region - das mit dem Eintritt in den Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ nun weiterentwickelt wird. Letztlich geht es auch für ihn darum, das Bewusstsein zu schärfen, Mehrwerte zu nutzen und so Fachkräfte für das Traditionsunternehmen zu gewinnen. 

Steckbrief Kur Apotheke: 
Inhaber Karsten Wolter
Sitz: Bad Berleburg
Mitarbeiter: 30
Produkte/Dienstleistungen: Apotheke im Herzen Bad Berleburgs mit unterschiedlichen Beratungsschwerpunkten
Darauf sind wir stolz: „In unserer Stadt einen guten Namen zu haben und darauf, dass die Kunden uns ihr Vertrauen entgegen bringen.“ 

Steckbrief ALS Arnsberg:
Geschäftsführender Gesellschafter: Christoph Dahlmann
Sitz: Arnsberg
Mitarbeiter: 17 kaufmännische
Dienstleistungen: Logistik-Unternehmen für individuelle und bedarfsgerechte Transportlösungen zu Lande, zu Wasser und in der Luft
Darauf sind wir stolz: „Wir haben und ab mit einem Mehrwert an Leistungen und einem vollständigen Leistungsprofil, das es sonst nur in den Ballungszentren gibt. Hinzu kommt eine persönliche Note mit hilfsbereiten Ansprechpartnern in einem motivierten Team.“
Das vollständige Arbeitgeberprofil finden Sie hier.

Steckbrief Küberit: 
Prokurist: Kai Lüttringhaus
Sitz: Lüdenscheid
Mitarbeiter: ca. 190
Produkt/Dienstleistung: Herstellung von Metall-Profilen für textile und elastische Bodenbeläge aus Aluminium, Edelstahl und Messing, Parkett- und Laminat-Profil-Systeme aus Aluminium, Entwicklung und Herstellung von Bodenbelagsprofilen und Profillösungen für alle Bodenbelagsarten.
Darauf sind wir stolz: „Mit unseren zahlreichen eigenen Innovationen und mehr als 100 Patenten und Schutzrechten sind wir Marktführer – mit flachen Hierarchien, kurzen Wegen und guten Kooperationen bei der Produktentwicklung.“
Das vollständige Arbeitgeberprofil finden Sie hier.

Infokasten Verein:
Schon jetzt fördern mehr als 170 Unternehmen und Institutionen den Prozess des Regionalmarketings über eine Mitgliedschaft bei Wirtschaft für Südwestfalen e.V. Informationen zu den umfangreichen Leistungen und Vorteilen gibt es unter www.suedwestfalen.com/verein

Ansprechpartnerin: 
Marie Ting, Leitung Regionalmarketing
Telefon: 02761 / 835 1123
E-Mail: m.ting@suedwestfalen.com