HEIMVORTEIL - Dein Karrierenetzwerk

Survival Pakete sollen Rückkehrer locken - Projekt Heimvorteil informiert Abiturienten zu Karrieremöglichkeiten im HSK

Rund 1.000 Pakete mit Produkten von Unternehmen aus dem HSK werden an die Abiturienten im HSK verteilt. Die Aktion soll die angehenden Studenten auf das Projekt „HSK Heimvorteil - Dein Karrierenetzwerk" und die dazu gehörende Facebook-Seite aufmerksam machen. Hier zeigt die Wirtschaftsförderung des HSK gemeinsam mit der Südwestfalen Agentur Insider-Infos zu spannenden Arbeitgebern und Karrieremöglichkeiten in der Region.

Die Premiere der Übergabe der Pakete, sogenannte "Survival Packs", fand am Gymnasium der Benediktiner in Meschede statt. Innerhalb der nächsten zwei Wochen werden die übrigen Gymnasien und Berufskolleg im HSK mit Paketen versorgt - insgesamt 982 Schülerinnen und Schüler. Die Idee dahinter ist, den jungen Menschen Menschen eine "Überlebensbox" zur Verfügung zu stellen, die den Abschied etwas erleichtern und zum Aufbruch ermutigen soll. Mit einem Augenzwinkern werden sieben Produkte der Firmen Egger, Falke, Felix, Rembe, SKS, Veltins und Wepa verpackt, die alle gesponsert wurden.

Nach der Schule wollen junge Menschen oft erstmal Erfahrung sammeln und in die große weite Welt. "Das ist auch gut so" sagt Kreiswirtschaftsförderer Michael Bison "aber sie müssen ihre Karrieremöglichkeiten zu Hause kennen, damit sie nicht das Zurückkommen vergessen". Für viele Exil-Sauerländer bleibt die Heimat sehr wichtig und das Verlangen zurückzukehren ein inniger Wunsch. Genau diese Zielgruppe möchte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Hochsauerlandkreises mit dem Projekt Heimvorteil erreichen und bei der Rückkehr unterstützen.

Ziel ist es, die jungen Menschen, die eine starke Bindung zum Sauerland haben, auf interessante Arbeitsangebote und Karrieremöglichkeiten aufmerksam zu machen. Das Projekt fügt sich in die Strategie des Regionalmarketings Südwestfalen ein und wirs von der Südwestfalen Agentur mitgetragen. Marie Ting, Regionalmarketing Managerin der Südwestfalen Agentur GmbH, erläutert dazu: "Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt den gesamten Standort Südwestfalen. Mit der Dachkampagne "Südwestfalen - Alles echt!" entwickeln wir zahlreiche Maßnahmen, um für die attraktiven Arbeitsplätze vor Ort zu werben. Nun wollen wir diejenigen erreichen, die jetzt schon eine emotionale Beziehung zur Region haben, nämlich die aktuellen Absolventen der Region. Mit der Einladung ins Heimvorteil-Netzwerk können sie ganz einfach mit der Heimat in Verbindung bleiben!"

Aber auch das Survival Pack an sich ist ein echtes Produkt der Region: Entwickelt durch die Wirtschaftsförderung HSK und die Agentur Grönebrüder aus Geseke, gestaltet von der Südwestfalen Agentur, gedruckt mit freundlicher Unterstützung bei Tillmann Wellpappe in Sundern, befüllt im Sozialwerk St. Georg und verteilt vom Start-Up German Box aus Schmallenberg. Ein echter Heimvorteil unsere Region.

Zur Facebook-Seite geht´s hier lang.

Quelle: Pressemitteilung des HSK