einsU erhält den Sonderpreis „Netzwerk“ im Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ in der Kategorie Große Unternehmen. Das bundesweite Projekt SCHULEWIRTSCHAFT würdigt damit einsU für das herausragende Engagement im Bereich Berufsorientierung für Schüler und Schülerinnen und die innovative Idee, als Unternehmensnetzwerk gemeinsam zu handeln.

Auszeichnung für einsU



Als Initiative Sunderner Unternehmen treten mittlerweile 22 Unternehmen gemeinsam an, um den Standort Sundern zu fördern. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Zusammenarbeit mit den ansässigen Schulen und dem Themenfeld Ausbildung. Ziel ist es, dass die jungen Menschen über die vielfältigen Berufsperspektiven in ihrer Stadt gut informiert sind. Neben Praktika, Ausbildungsbörsen, Betriebsbesichtigungen und einer Online-Ausbildungsübersicht wurden daraus auch innovative Projekte wie eine Unterrichtseinheit mit Kreativwerkstatt, eine gemeinschaftliche Ausbildungsbroschüre und eine Reihe von Lehrerbesuchen in den Unternehmen entwickelt. Andrea Schulte, Geschäftsführerin des einsU-Mitglieds Schulte Lagertechnik und mitverantwortlich für den einsU-Arbeitskreis Ausbildung, erklärt begeistert: „Wir sind sehr stolz darauf, diese besondere Auszeichnung erhalten zu haben. Noch mehr aber darauf, dass unsere Arbeit am Standort Sundern Früchte trägt.“ Dr. Thorsten Miederhoff, Geschäftsführer des einsU-Unternehmens Franz Miederhoff und ebenfalls im Arbeitskreis Ausbildung tätig, ergänzt: „Mit den Schulleitern und Lehrern vor Ort ist eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit entstanden. Wir schätzen das hohe Engagement auf ihrer Seite sehr und freuen uns auf die zukünftigen Projekte, die wir gemeinsam planen. Wir haben noch viel vor!“ 



Die Jury des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises würdigt das Engagement der Initiative: „Durch den Zusammenschluss von 22 kleinen und mittleren Unternehmen der Region Sundern kann eine enorme Bandbreite an Berufen vorgestellt werden. Über handlungsorientierte Projekte erfahren Schülerinnen und Schüler, wie der Alltag im Unternehmen aussehen kann. So wächst das Zutrauen in eigene Fähigkeiten und die Hemmschwelle zur Kontaktaufnahme mit den Unternehmen sinkt. Im Ergebnis können dadurch mehr passgenaue Praktika und Ausbildungsplätze in der Region vermittelt werden.“

Weitere Informationen unter: www.eins-u.de



Über den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“



Seit 2012 zeichnet das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT mit einem Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, vorbildliches Engagement für berufliche Orientierung und den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt aus. In der Kategorie „Schulbuch“ werden Bücher ausgezeichnet, die Verständnis und Begeisterung für ökonomische Zusammenhänge wecken. Die Kategorie „Unternehmen“ zeichnet Betriebe aus, die sich für die beruflichen Perspektiven von Jugendlichen engagieren; und in der Kategorie „Kooperation Schule – Unternehmen zur digitalen Bildung“ werden Projekte prämiert, die die digitale Bildung junger Leute fördern. Eine Jury ermittelte die Preisträger.
Weitere Informationen finden Sie unter www.landderpotenziale.de.

Über das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT



SCHULEWIRTSCHAFT steht seit über 60 Jahren für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. In diesem Netzwerk engagieren sich Vertreter von Schule und Arbeitswelt schulart- und branchenübergreifend für eine gute und fundierte Bildung und die Zukunft junger Menschen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schulewirtschaft.de.



Mehr Informationen zu einsU finden Sie hier.

Quelle: Eine Initiative Sunderner Unternehmen, Stand: 20.11.17