Die Anmeldephase für die 16. Auflage der Südwestfälischen Technologie-Ausstellung Lüdenscheid (SWTAL) hat begonnen. Diese findet im kommenden Jahr vom 22. bis 24. September wie gewohnt am Ausstellungsplatz Loh in Lüdenscheid statt.

Alles bleibt anders, denn aus der ursprünglichen Automationsmesse wird nun eine Regionalmesse für die Kunststoff- und Metallverarbeitung. Der Veranstalter Stadt Lüdenscheid, Fachdienst Wirtschaftsförderung, Projektsteuerung und Liegenschaften, hat nach dem Ende der Messe in 2014 ein neues Konzept erstellen lassen. Als Ergebnis kam die Positionierung für exakt diese Branchen heraus. „Wir sind in Lüdenscheid und in der Region Südwestfalen die Clusterregion für die Kunststoff- und Metallverarbeitung in Deutschland“, liefert Peter Treu von der Stadt Lüdenscheid die Erklärung für die Neupositionierung der SWTAL. Die Automationstechnik, die ursprünglich als Messethema diente, sei als Peripherietechnik ein Bestandteil der Kunststoff-und Metallverarbeitung, so Treu weiter. „Die Unternehmen aus dieser Branche sind als Aussteller natürlich weiter Bestandteil der Messe.“

Bei der heimischen Industrie und den traditionell ausstellenden Unternehmen hat der Veranstalter nach der ersten Kontaktaufnahme eine positive Reaktion hervorgerufen. „Wir haben spontan Rückmeldungen erhalten, die diese Neuausrichtung gelobt haben“, freut sich Peter Treu darüber, dass dieses neue Konzept vom Start weg so viel Rückenwind erfährt. Erwartet wird, dass gerade die Anwender und Verarbeiter sowie die Peripherieunternehmen der Branchen mehr zielgruppenspezifisches Publikum auf dieser Messe erreichen werden. Ziel ist es zudem, die ohnehin schon guten Besucherzahlen weiter steigern zu können. Peter Treu: „Schließlich ist es unser Job, die Wirtschaft in der Region zu stärken.“ 

So geht das neue Konzept in der Konsequenz mit einem optischen Relaunch einher. Für die Messe wirbt nun ein neues Logo sowie eine neue Homepage. „Aktuell werden Gespräche mit Maschinenherstellern geführt, wo es auch schon erste Zusagen gibt“, ergänzt Susanne Schendel aus dem Orga-Team der Messe. Der Anmeldeschluss für die 16. Auflage der Südwestfälischen Technologie-Ausstellung Lüdenscheid (SWTAL) ist der 15. Dezember 2015. 

Auf der SWTAL stellen sich Firmen aus der Region vor. Präsentiert werden im Herbst 2016 neue Technologien und Innovationen aus dem Industriebereich der Kunststoff- und Metallverarbeitung. Immerhin zählt die Region mit seiner mittelständisch geprägten Industrielandschaft zu den innovativsten Standorten in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Unternehmen in der Region zu vernetzen um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Seit Jahrzehnten zählt die SWTAL in Nordrhein-Westfalen zu den führenden Regionalmessen – jetzt mit dem neuen Themenschwerpunkt.

Anmeldungen nimmt die Stadt Lüdenscheid, Wirtschaftsförderung  Susanne Schendel / Peter Treu  Tel. (02351) 17-1149  oder 17-1133 entgegen. Anmeldeunterlagen gibt es zum Download auch im Netz unter www.swtal.de