Zehn Regionsschreiberinnen und –schreiber berichten auf stadt.land.text NRW 2017

Kulturministerium und Regionen vergeben Stipendien

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:


Das Kulturministerium und die Kulturregionen des Landes Nordrhein-Westfalen haben heute zehn Regionsschreiberinnen und Regionsschreiber ausgewählt, die von Juli bis Oktober 2017 im Land unterwegs sein werden, um über ihre Eindrücke zu Alltag und kultureller Vielfalt in Nordrhein-Westfalen zu schreiben. Die Stipendien sind anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Regionale Kulturpolitik“ (RKP) ausgelobt worden und lehnen sich an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers an. „Die fast 200 Bewerbungen haben uns gezeigt, dass wir mit „stadt.land.text“ ein interessantes Projekt angestoßen haben. Wir sind nun sehr gespannt auf das, was die zehn Regionsschreiber und –schreiberinnen erleben und berichten werden“, erklärte Kulturministerin Christina Kampmann.

Die Stipendiaten werden in den zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens – Aachen, Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe, Rheinschiene, Ruhrgebiet, Sauerland und Südwestfalen – unterwegs sein und ihre Texte auf dem Blog stadt.land.text NRW 2017 (www.stadt-land-text.de) sowie bei Lesungen präsentieren. Sie erhalten vier Monate lang eine Förderung von 1000 Euro und einen Wohnsitz in der Region.


Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus allen Kulturregionen hat unter knapp 200 Bewerber/innen folgende Regionsschreiber/innen ausgewählt:

  • Region Aachen: Slavica Vlahovic, Journalistin
  • Bergisches Land: Dimitri Manuel Wäsch, Psychologie-Student
  • Hellweg: Antje Vowinckel, freie Hörspielmacherin, Autorin
  • Münsterland: Claudia Ehlert, Germanistin und Kulturanthropologin
  • Niederrhein:  Deborah Kötting, freie Autorin, Künstlerin
  • Ostwestfalen-Lippe: Theresa Hahl, Künstlerin
  • Rheinschiene: Marie-Alice Schultz, Autorin und Künstlerin
  • Ruhrgebiet: Melanie Huber, freie Journalistin
  • Sauerland: Christian Caravante, freier Journalist und Autor
  • Südwestfalen: Lisa Kaufmann, Autorin 

 

Das Projekt stadt.land.text NRW 2017 geht auf die erfolgreiche Positionierung des journalistisch-literarischen Stipendiums in der Region Aachen zurück, wo seit 2014 bereits drei Regionsschreiber/innen im Einsatz waren: Ines Kubat (2014), Harald Gerhäuser (2015) und Marie Ludwig (2016) erkundeten die Region mit all ihren Besonderheiten und kamen mit den Menschen vor Ort ins Gespräch. 

 

Kurzvita der ausgewählten Stipendiaten:

  •  Hellweg:

Antje Vowinckel (*14.12.1964) ist in Berlin als freie Hörspielmacherin, Autorin, Regisseurin und Klangkomponistin tätig, sie hat u.a. Beiträge für die Reihe "Wurfsendung" im DeutschlandRadio produziert. Ihre Idee für stadt.land.text NRW 2017 ist ein Klangtagebuch, bei dem sie sich mit der Verbindung von Landschaft, Text und Klang beschäftigt. 

  • Sauerland:

Christian Caravante (*02.02.1971) kommt aus Dortmund und ist als Social Media Manager, freier Journalist und Autor tätig. Er ist verheiratet und hat drei Kinder, interessiert sich für Kunst und Fotografie, aber auch japanische Tätowierungen, Bücher der 50er und 60er Jahre und Independent Filme. Christian Caravante möchte die Begegnung mit Zaungästen in den Grenzregionen ebenso literarisch verarbeiten wie mit Nahverkehrszügen ein Muster fahren und Nachbardörfer und ihre Eigenarten porträtieren.

  • Südwestfalen:

Lisa Kaufmann (*07.03.1990) hat es als ursprünglich Ostdeutsche mit ägyptischen Wurzeln ins Ruhrgebiet verschlagen. Die Region Südwestfalen möchte sie als passionierte Fußgängerin belaufen und per Zug bereisen. Für ihre Kurzgeschichten ist ihr ein direkter Austausch mit den Menschen, die in dieser Region leben, wichtig, denn sie will wissen, wie sich das Leben vor Ort anfühlt, nicht nur wie es von außen aussieht. 

 

Quelle: Region Aachen Zweckverband | Dennewartstr. 25-27 | 52068 Aachen // Projektkoordination stadt.land.text NRW 2017 | Belinda Petri // Tel: +49 (0)241 963 1928 | petri@regionaachen.de | www.stadt-land-text.de