Das liebenswerte Städtchen inmitten von Wäldern und Wiesentälern sollten Sie an Ort und Stelle erleben. Neben Ruhe und Entspannung im dichten Fichten- und Laubwald findet der Gast auch vielfältige Möglichkeiten zum aktiven Gestalten der Freizeit. Ob Wandern, Radfahren oder einfach nur Entspannen: das reizmilde und schonende Klima der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft (243 - 505 über NN) wird Ihnen gut tun. Erleben Sie kulturelle Vielfalt, genießen Sie herzliche Gastlichkeit, erfahren Sie bewegte Geschichte oder entdecken Sie unsere erholsame Natur! 

Kultur und Freizeit

Freudenberg beherbergt eine der erfolgreichsten und modernsten Freilichtbühnen Deutschlands. Von Juni bis September gibt es vor überdachter Tribüne sehenswerte Aufführungen für Kinder und Erwachsene. Über 40.000 Zuschauer verzeichnet die Bühne jährlich!

Konzerte im Kurpark und in der großzügigen Aula, Theaterveranstaltungen des Kulturkreises sowie Ausstellungen heimischer und auswärtiger Künstler sorgen für Abwechslung. Die vielen ansässigen Vereine bereichern mit unterschiedlichsten Angeboten das kulturelle Leben der Stadt. So bietet der KulturFlecken Silberstern e.V. ein sehr interessantes Jahresprogramm mit Veranstaltungen auf hohem Niveau an.

Für Langeweile gibt es keinen Platz, denn auch das Freizeitangebot ist vielseitig und abwechslungsreich: ein Warmwasserfreibad mit Beach-Volleyballfeld, Mountainbiking, Hallenbad, Tennis im Freien und in modernsten Hallen, Miniaturgolf, Schießsportanlage, Segelfliegen, Kegelbahnen, Angeln, Reitsportanlage, ein großes Wanderwegenetz, um nur einige Möglichkeiten aufzuzählen.

Ein besonderes Highlight ist sicherlich unser neuer Radweg mit beleuchtetem Tunnel. Er führt vom Biggesee bis zum Siegtal, durch zwei Bundesländer, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Selbst bei schlechtem Wetter sind in einer 4000-qm-Indoor-Spiel-Halle Eltern und Kinder bestens versorgt.

Historie

Bereits 1389 wurden Burg und Burgmannssiedlung Freudenberg urkundlich erwähnt. Der 1456 gefertigte "Freiheitsbrief" des Grafen Johann von Nassau, Vianden und Diez, bestätigt den "Fleckern" die Stadtrechte. 1540 und 1666 zerstörten Feuersbrünste Burg und Siedlung. Mit dem Wiederaufbau erhielt der Stadtkern seine bis heute weltbekannte Giebelparade. Der "Alte Flecken" ist einer der baugeschichtlich bedeutensten Stadtkerne Westfalens und als Baudenkmal international anerkannt.

Das Stadtmuseum zeigt neben heimatgeschichtlichen Exponaten eine sehenswerte Uhrensammlung. Das Technikmuseum öffnet seine Pforten jeweils sonntags von Mai bis Oktober. "Gewaltiger" Mittelpunkt ist eine Dampfmaschine von 1904. Eine Vielzahl historischer Fahrzeuge und Maschinen runden die Ausstellung ab.

Tourismus

Gastlichkeit wird in Freudenberg noch groß geschrieben. Ob sie erholsame Ferien bei uns verbringen, ein verlängertes Wochenende genießen oder einen Tagesausflug machen: In unseren freundlichen Hotels, stilvollen Restaurants oder urigen Kneipen sind Sie herzlich willkommen! Ob festlich-elegant oder zünftig-rustikal, die Freudenberger Gastronomie sowohl in der Altstadt als auch in den zahlreichen Ortschaften bietet für jeden Geschmack etwas. Heimische Küche und landwirtschaftliche Produkte der Region sind etwas Besonderes. Und das gute Siegerländer Bier ist mittlerweile international bekannt. Unterkunftsmöglichkeiten gibt es vom einfachen Privatzimmer über Ferienwohnung bis zum Komforthotel. Für Tagungen und Seminare finden Sie modern ausgestattete Räumlichkeiten vor.

Auf stillen Pfaden durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft sind Begegnungen mit dem Wild des Waldes keine Seltenheit. Von den Höhen genießt man einen weiten Blick hinaus ins Land. Idyllisch sind die in den Tälern gelegenen Ortschaften, die oftmals ihre alten Traditionen bewahrt haben und viel Romantik bieten. So findet man im schönen Oberholzklau das älteste Fachwerkhaus des Siegerlandes. Die Landschaft zu Fuß oder per Rad zu erkunden, bietet sich gerade zu an. Aber auch im Winter, wenn sich die weiße Pracht wie Zuckerguss über Mittelgebirge und Fachwerk legt, sind besinnliche Wanderungen durch den winterlichen Wald die beste Gelegenheit, abzuschalten von der Hektik des Alltags.

Einwohner:18.349
Bevölkerungsdichte:337 Einwohner je km²
Fläche:54,5 km²
Höhe:330 m ü. NN
PLZ:57258
Website:freudenberg-stadt.de

Quelle: Karriere Südwestfalen