Lennestadt – der Schatz im Sauerland

Ursprünglichkeit, kernige Typen und echte Freundschaften – zu finden in den gewachsenen Dörfern der Stadt Lennestadt

Zentral im Sauerland und direkt am Rothaarsteig bietet Lennestadt eine Fülle von attraktiven Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und idyllischen Landschaften – sowohl für Aktivurlauber als auch die ganze Familie. Eine gute soziale und kulturelle Infrastruktur, eine auch in schwierigen Zeiten stabile Wirtschaft, ein breit gefächertes Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot mit hohem Freizeitwert und vor allem: herzliche Menschen, bei denen man sich wohl und willkommen fühlt, machen Lennestadt besonders lebens- und liebenswert – zum Leben, Wohnen, Arbeiten und auch für einen unvergesslichen Urlaub.

Lennestadt – das sind 43 liebenswerte Orte, die in den drei Tälern Lenne-, Veischede- und Elspetal inmitten der Naturparks Homert, Ebbe- und Rothaargebirge in Höhenlagen zwischen 756 und 234 m liegen. Die Struktur der Ortschaften ist lebendig und vielseitig. Sie reicht von idyllisch gelegenen Weilern über die attraktiven Fachwerkorte Milchenbach, Kirchveischede und Saalhausen bis zu den mehr städtische geprägten Ortsteilen im Lennetal wie Altenhundem, Meggen und Grevenbrück. Zu den ältesten Dörfern Lennestadts zählen Elspe und Oedingen, die beide schon im Jahre 1000 urkundlich erwähnt wurden.

Jeder der Ortsteile hat seinen ganz eigenen Reiz. Für lebendige Kultur sorgen zahlreiche Events, die Veranstaltungen der örtlichen Vereine, Konzerte sowie die Karl-May-Festspiele des Elspe Festivals, die bereits Millionen Besucher fasziniert haben.

Innovativer Industriestandort

Lennestadt liegt im Zentrum Südwestfalens und damit in der Nähe der großen Industrieregionen Rhein-Ruhr und Rhein-Main. Das macht Lennestadt zu einem interessanten Standort für die Erschließung und Bearbeitung der umliegenden Absatzmärkte. Die Wirtschaftsstruktur in Lennestadt wird vorrangig von kleinen und mittelständischen Betrieben geprägt. Namhafte Zulieferer der Automobil- oder Elektroindustrie finden sich ebenso wie traditionelle Handwerksbetriebe, Maschinenbauer oder Kreative. Viele von ihnen sind europa- bzw. weltweit tätig und bieten attraktive Arbeitsplätze und Karrierechancen.

Einkaufen

Lennestadt verfügt über einen breitgefächerten Einzelhandel und eine ausgewogene Gastronomie. Der Einzelhandel konzentriert sich zum größten Teil im Zentrum Altenhundem und in den Grundzentren Meggen, Elspe und Grevenbrück mit über 200 Betrieben. In den Ortschaften und Dörfern findet man zahlreiche Restaurants, Dorf- und Landgasthöfe, ursprüngliche Kneipen, Pubs und Bistros mit vielfältiger Gastronomie. Aktives Stadtmarketing von Bürgern und Kommune, wie etwa der Etablierung der Marke "Lennestadt, der Schatz im Sauerland" und der "Schatzkarte Lennestadt", mit der Einkaufen in Lennestadt belohnt wird, haben in den letzten Jahren zu einem deutlichen Aufwärtstrend beigetragen.

Lennestadt kulturell

Mit dem Begriff "Region voller Leben" lässt sich das kulturelle Angebot Lennestadts gut charakterisieren. Das alljährliche Programm der Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V. umfasst hochkarätige Theateraufführungen, Kleinkunst, Musicals, Konzerte und Kindertheaterstücke. In der Musikschule Lennestadt-Kirchhundem können junge Menschen zudem Instrumente erlernen oder ihre Stimme ausbilden lassen.

Lebendige Zeitzeugen der Stadtgeschichte befinden sich im Bergbauinformationszentrum Siciliaschacht in Meggen oder im Museum der Stadt Lennestadt im Ortsteil Grevenbrück. Wer hier genügend Zeit und Interesse mitbringt, wird mit Einblicken in die spannende Geschichte der Orte und Landschaften, die heute zu Lennestadt gehören, sowie der Darstellung des Sauerländer Lebens von 1850 bis 1955 belohnt.

Leben und Lernen: Infrastruktur

Lennestadt bietet eine attraktive Infrastruktur im Bereich Bildung: 16 Kindergärten und 8 Grundschulen (auch mit Ganztagsbetreuung), gut verteilt auf die einzelnen Regionen, stehen zur Wahl. Im Sekundarbereich I und II existieren 6 weiterführende Schulen (Realschulen, Gymnasien), darunter das Private Gymnasium Maria Königin). Den Bereich Förderschulen deckt die Janusz-Korczak-Schule Grevenbrück mit dem Schwerpunkt Lernen ab. Im Bereich Berufsausbildung ist das Berufskolleg des Kreises Olpe eine gute Anlaufstelle.

Nimmt man die gewerbliche Situation mit den vielen mittelständischen Unternehmen, Dienstleistern und Handwerksbetrieben hinzu, so ergibt sich für junge Menschen eine überdurchschnittlich gute Bildungs- und Ausbildungssituation. Ein ähnliches Bild zeigt sich im Gesundheitswesen und Pflegebereich. Die große Zahl an Allgemein- und Fachärzten, die Vielzahl moderner Gesundheitseinrichtungen und Seniorenzentren sowie das St.-Josefs-Hospital und das St.-Elisabeth-Hospiz bilden die Basis für eine ideale Versorgung.

Lennestädter Bündnis für Familie

Mit dem Lennestädter Bündnis für Familie gibt Lennestadt ein klares Bekenntnis zu Kinder- und Familienfreundlichkeit ab. Aus Überzeugung heraus werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen, um sich bei uns in jeder Lebens- und Familienphase gut aufgehoben zu fühlen. Hiermit hat sich Lennestadt bereits auf Bundesebene einen Namen gemacht.

Urlaub

Zentral im Sauerland und direkt am Rothaarsteig, bietet die Urlaubsregion Lennestadt mit ihren Ortsteilen ideale Voraussetzungen für individuelle und naturnahe Erlebnisse. Ca. 400 km gut gekennzeichnete Wanderwege und die Anbindung an den Rothaarsteig lassen Wanderherzen höher schlagen. Lennestadt gilt noch als Geheimtipp für erholsame Familienferien. Denn hier gibt es alles, was Kinder lieben: Tiere, Platz zum Spielen und Toben, Spaß und Action in der Natur und neue Freunde. Viele familienfreundliche Gastgeber und die Ferienbauernhöfe der Region bieten familiengerechten Urlaub. Hofläden versorgen die Gäste mit frischen Produkten aus der Landwirtschaft.

Idyllische Landschaften entdecken – ob zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Rad – Aktivurlauber wie Jogger, Biker oder Reiter haben reichlich Platz und Gelegenheit, ihrem Sport nachzugehen. Besonders die Reiterhöfe sind beliebte Ziele für große und kleine Pferdefreunde. Für Radfahrer gibt es attraktive Angebote: Die Lenneroute bietet Berg- und Industrielandschaften, Taldurchfahrten, ruhige Wege entlang von Flüssen und Seen für Radfahrer aller Leistungsgruppen. Die Bikearena Sauerland bietet auf einer Gesamtlänge von ca. 1.700 Kilometern gut ausgeschilderte Routen in drei Schwierigkeitsgraden, von der Familien- über die Rennrad- bis hin zur Mountainbiketour.

Imagefilme

Weltmarktführer aus Lennestadt

Der Schatz im Sauerland

Einzelhandel

Webcam

Einwohner:26.888
Bevölkerungsdichte:199 Einwohner je km²
Fläche:135,1 km²
Höhe:280 m ü. NN
PLZ:57368
Website:lennestadt.de

Quelle: Karriere Südwestfalen