Die Stadt Rüthen in Südwestfalen

Rüthen, flächengrößte Gemeinde im Südosten des Kreises Soest, besteht außer der Kernstadt aus weiteren 14 Ortschaften. Der Haarstrang bildet die Trennungslinie zwischen zwei Großlandschaften, dem Münsterland im Norden und dem Sauerland im Süden.

Historie

Als älteste Gründungsstadt gehörte Rüthen im kurkölnischen Sauerland seit 1469 zum historischen Hansebund. Heute stellt sich Rüthen als eine ländliche Kleinstadt dar, die noch immer viele Geschichtsrelikte aufweist und ihre jahrhundertealte prägnante Silhouette bewahrt hat. Zugleich weiß sich die Stadt aber auch zeitgenössischen Ansprüchen und modernen Herausforderungen zu stellen.

Wirtschaftsstandort

Die solide Wirtschaftsstruktur in Rüthen ist geprägt von mittelständischen Betrieben, die sich aus klassischem und innovativem Gewerbe zusammensetzen. Diese Branchenvielfalt macht die Stadt zu einem entwicklungsfähigen und zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort. Die beschäftigungsstärksten Industrie- und Gewerbezweige sind die Holz-, Metall- und Kunststofferzeugung sowie -verarbeitung. Daneben übt eine Vielfalt leistungsfähiger Handwerksbetriebe eine wichtige Versorgungsfunktion aus.

Erholung

Der Rüthener Wald ist nicht nur Erholungsort für die Einwohner und viele Besucher, sondern auch Rohstofflieferant für die örtliche u. regionale Holzindustrie. Rüthen besitzt den drittgrößten Kommunalwald in Nordrhein-Westfalen.

Auch der Freizeit- und Erholungswert der Stadt ist insbesondere durch die großen zusammenhängenden Waldflächen beachtlich. Das Sauerland mit dem Naturpark Arnsberger Wald, an dessen Nordrand die Stadt Rüthen liegt, ist eine alte Natur- und Kulturlandschaft, die geprägt ist durch Wälder, Seen und Berge. Diese attraktive Mittelgebirgslandschaft charakterisiert sich als eine überregional bedeutsame Fremdenverkehrsregion.

Gerade die alte Berg- und Hansestadt Rüthen stellt durch die waldreiche Umgebung und durch die Vielzahl historischer Gebäude im Stadtkern ein beliebtes Ausflugsziel dar. Insbesondere ein Rundgang über den mittelalterlichen Stadtmauerweg und ein Aufenthalt im landschaftlich besonders reizvollen Bibertal können durch die hier unmittelbar sicht- und spürbare Geschichte und Natur zum außergewöhnlichen Erlebnis werden.

Bildung und Kultur

Bildung und Kultur nehmen in Rüthen einen hohen Rang ein. Die Stadt verfügt über vielfältige Bildungseinrichtungen wie Grundschulen, Verbundschule und Gymnasium mit zugehörigen Sportanlagen. Das kulturelle Programm mit einer breiten Mischung diverser Veranstaltungen in den verschiedenen Gemeindehallen, im Alten Rathaus und den örtlichen Schulgebäuden ist auf ein zeitgemäßes Interessenspektrum ausgerichtet. Hierzu gehören natürlich auch die lokalen Traditionsveranstaltungen wie Schützen-, Stadt- u. Volksfeste sowie der örtlich ausgeprägte Karneval.

Die historischen Gebäude in Rüthen, wie zum Beispiel die Fachwerkhäuser aus verschiedenen Zeitphasen, das Alte Rathaus, das Hachtor, der Hexenturm, der Wasserturm und die alte Seilerei sowie die Kirchen mit ihren kunsthistorischen Ausstattungen präsentieren sich als beredte Zeugnisse eines geschichtsträchtigen Stadtkerns. Das barocke Wasserschloss Körtlinghausen im Glennetal in der Nähe der Ortschaft Kallenhardt kann mit seinem zeitgenössischen Ambiente und seinen restaurierten stilvollen Innenstrukturen für vielfältige Veranstaltungen in außergewöhnlichem Rahmen und mit besonderen Ansprüchen genutzt werden.

Wohnen in Rüthen besitzt in diesem Umfeld natürlich seine besonderen Reize. In der jüngeren Vergangenheit sind im Bereich der Kernstadt zentrumsnahe Wohnflächen entstanden, die auch von der Stadt zu günstigen Preisen vermarktet werden. Auch in anderen Ortsteilen stehen preiswerte und attraktive Wohnbauflächen für Bauwillige in naturnaher Umgebung zur Verfügung.

Sport und Freizeit

Rüthen stellt auch für sportliche Ansprüche ein reiches Betätigungsfeld dar.  Zahlreiche Sportvereine bieten auf modernen stadt- oder vereinseigenen Anlagen Gelegenheit, sich in Gemeinschaft Gleichgesinnter je nach Interessenlage bzw. persönlichem Anspruch auf vielfältige Art und Weise körperlich zu ertüchtigen und so in der Freizeit seine Gesundheit zu fördern.

Imagefilm

Einwohner:11.000
Bevölkerungsdichte:70 Einwohner je km²
Fläche:158,1 km²
Höhe:142 - 525 m ü. NN
PLZ:59602
Website:ruethen.de

Quelle: Karriere Südwestfalen