Deutscher Azubi-Kompass 2020

Schülerinnen und Schüler können die neue Ausgabe Südwestfalen des Deutschen Azubi-Kompass ab sofort gratis unter www.Azubi- Kompass.de herunterladen. Das kostenlose Magazin bringt schon seit dem Jahr 2005 in Kooperation mit der SIHK zu Hagen Schulen, Schüler und Unternehmen zusammen, indem es regionale Ausbildungsplatzangebote mit hilfreichen Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben kombiniert. Ein exklusives Highlight in der Ausgabe 2020: Ein Auszug des Berufsfeldfinder-Tests von Professor Tim Brüggemann von der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) unterstützt die Jugendlichen dabei, die richtige Berufsausbildung zu finden.

Neu und exklusiv: Selbsttest zur Berufsfeldorientierung
Der Berufsorientierungsforscher hat exklusiv für den Azubi-Kompass 2020 sowie für die NRW-Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ eine praktische Kurzversion seines Selbsttests zur Berufsorientierung entwickelt. Welche Eigenschaften und Neigungen habe ich? Welche Tätigkeiten liegen mir? Welche Berufsfelder passen dazu und was kann ich damit anfangen? Der Test unterstützt die Jugendlichen bei der Reflexion ihres beruflichen Selbstkonzepts und gibt Hinweise, welche Berufsfelder bei den drei Berufsfelderkundungen oder im Anschluss an die Schulzeit interessant sein könnten.

Leitfaden für die erste Bewerbung und über 220 Angebote für Ausbildungsplätze
Der Deutsche Azubi-Kompass lotst die Schüler der Abschlussklassen verlässlich durch den Prozess der ersten Bewerbung: Vielfältige Infos zur Berufswahl werden ergänzt um eine schrittweise Anleitung für das Erstellen der kompletten Bewerbungsunterlagen sowie um umfassende Tipps zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. Komplett wird der Service für angehende Azubis durch das aktuelle Muster eines Ausbildungsvertrages sowie aktuelle regionale Informationen. Für das Ausbildungsjahr 2020 bietet das Magazin außerdem weit mehr als 220 Ausbildungsplatzangebote in den Kammerbezirken der SIHK zu Hagen und im Kammerbezirk Arnsberg.

Wer sich für eine Berufsausbildung entscheidet, trifft eine gute Entscheidung für die Zukunft, ist sich Hans-Josef Vogel, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg und Unterstützer des Azubi-Kompass, sicher: „Auszubildende starten heute in eine auf die wichtigen Zukunftsthemen ausgerichtete Berufsausbildung. So bedeutet Berufsausbildung heute selbstverständlich, digitale Techniken zu nutzen, die Arbeit anders, ja sogar einfacher zu machen als noch vor wenigen Jahrzehnten. Doch nicht nur die Methoden haben sich innovativ geändert, sondern auch die Fragestellungen, an denen gearbeitet wird: Themen wie die Energie- und Verkehrswende sind jetzt in einer praktischen Umsetzung.“ Eine Ausbildung legt also ein solides Fundament mit Perspektiven – und der Azubi-Kompass hilft den Schulabsolventen, die richtige zu finden.

Quelle: schuckardt medien, Stand: 04.10.19