Beeindruckende Karrieregeschichten

"Die eigene Idee ist essentiell"

Markus Weber ist seit Anfang 2017 Geschäftsführer der dokuworks GmbH. Er wohnt mit seiner Familie in Netphen im Kreis Siegen-Wittgenstein. In der waldreichsten Region Deutschlands zu leben und zu arbeiten schätzt er sehr: Nicht nur im heimischen Garten sondern auch in den umliegenden Wäldern fühlt er sich wohl. Dort verbringt der frisch gebackene Geschäftsführer Zeit mit seiner Familie oder schwingt sich auf sein Mountainbike.

Interview mit Dr. Alexander Hoffmann

Alexander Hoffmann ist 29 Jahre alt. Er ist geschäftsführender Gesellschafter seines Unternehmens statmath GmbH und Dozent an der Universität Siegen.

Von Brooklyn to Brilon

Gründerszene HSK: Ideale Voraussetzungen für Selbstverwirklichung in der Heimat. Immer mehr Menschen wagen den Sprung in die Selbstständigkeit und verwirklichen sich lang gehegte Träume. Die Gründung des eigenen Unternehmens ist spannend und mutig zugleich. Einer, der sich getraut hat, ist Gregor Stapper aus Brilon: Der Konditor- und Bäckermeister mit Besten-Auszeichnung machte sich 2016 mit dem innovativen Konzept „Keks Kreator“ in seiner Heimat selbstständig.

EMOTIONEN! Geschaffen in Südwestfalen.

Dirk Weiland, Geschäftsführer der Eventfabrik Südwestfalen, berichtet über sein Leben, seine Leidenschaft und die Gründung der Agentur...

Silke Glöckner-Feldewert: Gründerin des MÖHNE KORNs

Die gebürtige Paderbornerin Silke Glöckner-Feldewert ist Gründerin des MÖHNE KORNs, ein südwestfälisches Produkt mit Wasser aus der Möhne. Heute lebt sie in Erwitte und Südwestfalen ist ihre Heimat...

Beruf und Berufung in Südwestfalen

Sascha Burghaus und sein Team sorgen dafür, dass sich junge Menschen in der Region selbst verwirklichen und damit erfolgreicher in allen Lebensbereichen werden können.

Interview mit Christopher Stuff

Interview mit dem Immobilienvermittler und Baufinanzierungsberater Christopher Stuff

Zurück in die (Wahl-)heimat

Denise Gru Sticherling wurde in Fulda geboren, hat viele Jahre in Frankreich gelebt und ist jetzt im schönen Hochsauerlandkreis zu Hause. Heute arbeitet sie beim Familotel Ebbinghof und kümmert sich um Projektbetreuung.

Wille zum Unternehmertum - Daniela Tigges berichtet

Daniela Tigges, Inhaberin des Familotel Ebbinghof, 1979 geboren, erfüllt ihren Beruf mit hohem Engagement. Dabei vereint sie Familie und Beruf(ung) vorbildlich.

Lippstadt "eine kleine, aber nahezu perfekte Stadt"

Peter Harbecke aus Lippstadt, Collaboration Manager bei der HBPO GmbH, berichtet von seiner Rückkehr nach Südwestfalen.

Karriere in der Heimat

Sebastian Drepper aus Lippstadt, geboren 1989, ist Vertriebsinnendienstmitarbeiter in Teilzeit bei der HBPO GmbH und zugleich Fernstudent. In seiner Freizeit joggt er gerne und übt das Segelfliegen aus.

Back to the roots!

Ganz nach dem Motto „Back to the roots“. Ich wollte immer in die große Stadt, kein Landei mehr sein. Während meines Studiums an der Uni Siegen absolvierte ich ein Semester in Lettlands Hauptstadt Riga. Hier fühlte ich mich angekommen. Endlich alles vor der Haustüre und keine langen Fahrten mehr in die Stadt. Nach meinem Studium bin ich auch direkt nach Düsseldorf gezogen. Dort habe ich ein Jahr lang gelebt und gearbeitet. Aber schnell wurde mir klar, dass dieses Stadtleben nicht das ist was ich wollte. Jeden Freitag um 16.00 Uhr saß ich im Zug Richtung Heimat...

Interview mit Sparkassendirektor Frank Nennstiel

Sparkassendirektor Frank Nennstiel ist seit mehr als 10 Jahren bei der Sparkasse Finnentrop im Vorstand tätig. Als Vorstandsvorsitzender leitet er die Geschicke des erfolgreichen Kreditinstitutes. In einem Pressegespräch blickt Nennstiel nun auf 10 Jahre Sparkassentätigkeit in Finnentrop zurück.

Interview mit Andreas Reiter

Bitte schildern Sie kurz Ihren beruflichen Werdegang Am 01. August 1995 habe ich bei der WEPA meine Ausbildung als Papiermacher angefangen. Das ging dann über ein duales System, in Zusammenarbeit mit der WEPA und der Papiermacherschule in Gernsbach. Die Ausbildung habe ich im Februar 1998 frühzeitig beendet. Danach habe ich alle Bereiche der WEPA kennenlernen dürfen: vom Stapler-fahren bis hin zum Werkführer. Das habe ich bis 2010 gemacht und von da an ging es mehr oder weniger steil bergauf. 2006 habe ich meine Meisterausbildung in Österreich gemacht. Während dieser ganzen Zeit war ich ...

Interview mit Gabriele Voß

Gabriele Voß wurde in Hamm geboren und lebte lange Zeit in Essen. Heute wohnt sie in Brilon und arbeitet im Autohaus Witteler.

Interview mit Adrian Bernard

Können Sie uns Ihren beruflichen Werdegang kurz schildern? Der war klassisch. Abitur, Zivildienst, kaufmännische Ausbildung zum Industriekaufmann mit berufsbegleitendem Studium an der VWA in Bochum. Mich hat im Rahmen der Ausbildung bei Lobbe vor allem beeindruckt, wie vielfältig die Branche ist, welche Möglichkeiten sie bietet. Lobbe ist dafür sicherlich ein sehr gutes Beispiel, zudem ein Familienunternehmen. Im Anschluss ans Studium war ich in vielen Bereichen und Standorten des Unternehmens als Trainee unterwegs, habe Umweltdienstleistung insgesamt von der Pike auf kennengelernt mit ...

Interview mit Markus Pieper

Ich hatte in Aachen Bergbau studiert und nach dem Abschluss eine Beamtenlaufbahn bei der Bergbehörde in Essen eingeschlagen. Nach gut einem Jahr gab es jedoch ein sehr interessantes Angebot der Entsorgungsfirma Edelhoff, jetzt Lobbe, im Bereich Vertrieb tätig zu werden. Das habe ich angenommen und dann hieß es eben umziehen in den Märkischen Kreis. Erst nach Iserlohn und später dann nach Menden.

Interview mit Paul Sieler

Paul Sieler wurde 1966 in Olpe geboren und wohnt heute in Wenden, wo er die dortige Sparkassen-Niederlassung leitet. In seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich in verschiedenen örtlichen Vereinen oder genießt die Natur.

Interview mit Peter Schauerte

Peter Schauerte wurde 1962 in Olpe geboren. Heute ist er Leiter des Vorstandssekretariats und der Personalabteilung bei der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden. In seiner Freizeit geht er gern wandern, fährt Rad und beschäftigt sich mit Themen aus Politik und Geschichte.

Interview mit Wilhelm Rücker

"Wir haben Ostwestfalen natürlich auch nicht leichtfertig verlassen, doch die Region hier bietet viele Vorzüge. Schöne Landschaft, gesunde Wirtschaft, intaktes Gemeinwesen. Kurz: Land und Leute passen. Das hat uns alle schnell überzeugt."

Interview mit Dieter Kohlmeier

Ostwestfalen, Süddeutschland und seit 1995 Südwestfalen: Lesen Sie die Beweggründe von Dieter Kohlmeier!

Interview mit Heinrich Wittschier

Heinrich Wittschier ist Geschäftsführer der DST Dauermagnet-System Technik GmbH. Lange Zeit wohnte er in Essen, bis er in Neuenrade seine neue Heimat fand. Sein Sohn wollte erst nicht mit - und jetzt?

Interview mit Sebastian Janik

"Meinen Arbeitgeber zeichnet aus, dass es eine familiengeführte, mittelständische Unternehmensgruppe ist, die weltweit tätig ist und bei bestimmten Nischenprodukten zu den Weltmarktführern zählt." Lesen Sie mehr über die Karriere von Herrn Janik!

"Meine Hügel hab ich hier ja auch"

Wolfgang Zinser ist Logistikleiter bei der Vetter Krantechnik GmbH in Siegen. Vor dreieinhalb Jahren kam er nach Südwestfalen. „Meine Hügel hab ich hier ja auch“, hat sich der Baden-Württemberger mit seiner neuen Heimat längst angefreundet.

Interessante Aufgaben und super Kollegen

Dr. Susanne Köhler ist aus Sachsen-Anhalt nach Südwestfalen gezogen um Ihre Karriere bei HELLA in Lippstadt zu beginnen. Nach ihrer Promotion hatte sie die Möglichkeit bei HELLA in der lichttechnischen Vorentwicklung einzusteigen. Lesen Sie die ganze Geschichte...

"Ehrlich gesagt war es ein Zufall"

Sebastian Stork ist Jahrgang 1982 und wohnt in Büren. Seit 2011 ist er bei HELLA in Lippstadt tätig – seine aktuelle Positionn ist Entwicklungsingenieur Mechanical Design für elektronische Zugangssysteme. In seiner Freizeit nutzt er die Sportmöglichkeiten in Westfalen. In seiner Geschichte erzählt er von seiner Karriere...

Faszination Metall: Vom Azubi zum Geschäftsbereichsleiter

Dr. Wieland H. Klein ist Maschinenbauingenieur und Geschäftsbereichsleiter Werkzeugmaschinen bei der Maschinenfabrik GEORG in Kreuztal. Aufgewachsen ist er im Siegerland und auch damals hat er bereits seine Ausbildung bei GEORG absolviert. Im Interview erzählt er von seiner Faszination "Metall" und seinem Karriereweg...

Interview mit Tobias Reichert

Tobias Reichert ist nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei der ahd als Service Engineer Event Management tätig.

Neues Teammitglied in der Südwestfalen Agentur

Seit November 2015 verstärkt Maria Arens aus Attendorn als Key Account Managerin das Team der Südwestfalen Agentur in Olpe. Sie betreut die Mitgliedsunternehmen des Vereins Wirtschaft für Südwestfalen, die gemeinsam das Regionalmarketing ermöglichen und ist Ansprechpartnerin für weitere interessierte Unternehmen zu allen Fragen rund um die Mehrwerte des Regionalmarketings.

"Mich hat die Region auf Anhieb überzeugt!"

Julia Meinel ist für ihren Job von Ulm in die Region gezogen. Bei HELLA absolviert sie aktuell das International Graduate Program und sie ist ganz begeistert von den attraktiven Freizeitmöglichkeiten in Südwestfalen. Lesen Sie selbst...

Von Bannewitz nach Freudenberg

Jens Mosch lebt seit 2014 in Südwestfalen. Aktuell pendelt er noch zwischen Bannewitz und Freudenberg – der Umzug mit der ganzen Familien steht aber bereits in den Startlöchern. Wieso es Herrn Mosch in die Region zieht verrät er im Interview...

Einmal um die halbe Welt und zurück nach Brilon

Wie es der Zufall so wollte, habe ich während der Studienzeit ein Jobangebot aus Buenos Aires in Argentinien bekommen. Ganz nach dem Motto „Warte nie, bis Du Zeit hast“, sagte ich zu – zunächst aber nur für drei Monate. Erst einmal wollte ich schauen, ob es mir dort gefällt! Aus drei Monaten sind dann schließlich sechseinhalb Jahre geworden...

Der Traum vom Eigenheim

Cornelia Weber wohnt mit ihrer Familie in Netphen-Eschenbach und bekennt sich ohne zu Zweifeln zu einem Leben im Grünen. Als gebürtige Siegerländerin war für die 39-Jährige klar, dass es keinen schöneren Wohnort für sie gibt als die Heimat.

Rückkehr in die Heimat Bad Berleburg

Lena Grosch arbeitet im Marketing bei der Firma BSW. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin erzählt uns im Interview von Ihrem Lebensweg und Ihrer Rückkehr nach Südwestfalen.

"...und es hat Boom gemacht!"

Eva Nadine Wunderlich ist bewusst mit ihrem Mann Axel Wunderlich und ihren Töchtern Karla, Anna und Mona ins Grüne gezogen.

Führen in Teilzeit - geht das? Ja!

Elisabeth Steuber hat zwei Kinder und arbeitet in Teilzeit als Marketing Director bei Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG in Freudenberg. Dank ihres Arbeitgebers hat sie es geschafft, ihren Traumjob und ihr Privatleben weitestgehend zu vereinbaren. Auch wenn es hin und wieder mal mit Stress und viel Eigendisziplin verbunden ist, so ist es für die 37-jährige Mutter und das Unternehmen eine Win-Win Situation.

Bernd Sommerfeldt - Chef mit 26 Jahren

Der gebürtige Iserlohner ist Restaurantleiter "Wilde Ente", ein Restaurant des VierJahreszeiten Iserlohn. Nach seiner Ausbildung in Dortmund und dem dualen Studium in Düsseldorf ist er ganz bewusst wieder in die Heimat zurückgekehrt. Warum er keinen Tag bereut, erzählt er uns im Interview...

Seiten

  • 1