Gebr. Kemper GmbH + Co. KG

Trinkwasserhygiene, Wassereffizienz, Fahrzeugsicherheit, Elektrokomfort. Weltweit. Für Sie!

Was zeichnet uns als Arbeitgeber aus? 
KEMPER hat sich den Fortschritt in Sachen Gebäudetechnik, Gusstechnik und Walzprodukte auf die Fahnen geschrieben. Die Produkte des Unternehmens finden weltweiten Einsatz: Von den rund 900 Mitarbeitern arbeiten etwa 800 am Sitz und einzigen Produktionsstandort der Unternehmensgruppe in Olpe. Dazu kommen 100 Mitarbeiter in den Tochtergesellschaften und Auslandsniederlassungen. Laut einer IHK-Studie über die „Hidden Champions“ der Region gehört KEMPER zu den im Weltmarkt führenden Herstellern von Armaturen- und Systemtechnik in der technischen Gebäudeausrüstung. Unter den globalen Marktführern findet sich das Unternehmen zudem auf dem Feld der gewalzten Bänder aus Kupferlegierungen.

Worauf wir als Unternehmen stolz sind:
Die Vision ist es, mit sinnvollem Fortschritt die Sicherheit, Gesundheit und den Komfort der Menschen zu wahren und zu steigern. Wer diese Vision teilen möchte und ein hohes Qualitätsbewusstsein mitbringt, findet im dynamischen und motivierten Team ein Umfeld, in dem man sich entfalten und Verantwortung übernehmen kann. Was das Unternehmen prägt, ist ein ständig wacher und scharfer Blick auf die Bedürfnisse der Kunden, da es das Ziel ist, Veränderungen auf den Märkten proaktiv und innovativ zu begegnen. Mit viel Freiraum, schnellen Entscheidungen und hoher Investitionsbereitschaft erzeugt KEMPER höchstes Engagement für sinnvolle Entwicklungen zum Wohle der Kunden. 

Branche: Metallverarbeitung

Produkte: Bekannt ist die Marke KEMPER vor allem in der Gebäudetechnik. Ein Beispiel dafür ist das Trinkwasserhygienesystem KHS: Es ist die Antwort auf tückische Erreger wie Legionellen, die sich rapide vermehren, wenn Wasser zu lange in Rohrleitungen steht. Das System spült die Leitungen automatisiert und sensorgesteuert, sodass der notwendige Verbrauch minimiert wird. In der Gusstechnik fertigt das Unternehmen im Auftrag von Herstellern wassertechnischer Anlagen und Bauteilen gewichtsoptimierte, strömungsgünstige Gussteile und Armaturen. Mit seinen Walzprodukten gehört KEMPER zu den führenden Unternehmen in der Produktion von Kupfer- und Legierungsbändern für die Automobil- und Elektrobranche. 

Mitarbeiterzahl: ca. 900

Standorte: Firmenhauptsitz in Olpe. Vertriebsniederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien.

Tochtergesellschaften:

  • Dendrit Haustechnik-Software GmbH, Dülmen
  • Profiltech Stufenbandprofile GmbH, Keltern
  • Gebr. Kemper UK & Ireland Ltd.
  • Kemper Asia Pacific Trading LLP
  • Kemper Trading Shanghai
  • Kemper AIP Metals LLC, USA

 

Ausbildungsberufe:

Kaufmännische Berufe:

  • Industriekaufmann/-frau
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Technische Berufe:

  • Zerspanungsmechaniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in
  • Industriemechaniker/-in
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik
  • Gießereimechaniker/-in
  • Maschinen- und Anlagenführer/-in
  • Verfahrensmechaniker/-in in der Hütten- und Halbzeugindustrie Nichteisenmetall-Umformung
  • Technische/r Produktdesigner/-in

Duales Studium:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Maschinenbau – Schwerpunkt Produktion und Konstruktion
  • Elektrotechnik – Schwerpunkt: Automatisierungstechnik
  • Versorgungstechnik

 

Ihr Ansprechpartner:
Jan Schönauer
Harkortstraße 5, 57462 Olpe
Email: jschoenauer@kemper-olpe.de
Telefon: 02761 / 891 393

Weitere Informationen finden Sie außerdem unter:
www.kemper-olpe.de

Übrigens zählt die Geb. Kemper GmbH + Co. KG zu den Marktführern. Hier erfahren Sie mehr.
Lesen Sie das Interview "Glücklicher Azubi" von Katharina Häner.

Quelle: Dieser Arbeitgeber wird Ihnen präsentiert vom Verein "Wirtschaft für Südwestfalen". Das Unternehmen ist ein engagiertes Vereinsmitglied. Alle Informationen zum Verein finden Sie unter www.jetzt-zusammenstehen.de.