Westfalen Classics

Klassische Musik unmittelbar erlebbar zu machen – intensiv, leidenschaftlich und auf höchstem künstlerischem Niveau – dies ist das Ziel von WestfalenClassics.

"Jedes Jahr im September"

Es ist verbunden mit der Absicht, das faszinierende Live-Erlebnis hochklassiger Kammermusik nicht nur den Kulturmetropolen unseres Landes zu überlassen, sondern auch in Südwestfalen fest zu verankern. Viele Besucher unserer Region erhalten so Zugang zu bewegenden Konzerten, die sie zu begeisterten Fürsprechern der klassischen Musik werden lassen. Auf diese Weise möchte WestfalenClassics die große musikalische Tradition der Kammermusik auf die Zukunft ausrichten und ihr einen hohen Stellenwert in unserer modernen Kulturlandschaft sichern.

Das Festival konzentriert sich nicht allein auf einen Spielort, sondern bezieht die schönsten Kirchen und Schlösser der Region ein, u.a. in Lippstadt, Soest, Warstein, Rüthen-Kallenhardt, Geseke, Salzkotten und Büren (in Planung). Hierdurch verbindet es durch herausragende kulturelle Ereignisse städtische und ländliche Räume in Südwestfalen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Identität der Region.

Neben dem Bestreben, international bekannte und angesehene Künstler für das Festival zu gewinnen, hat sich WestfalenClassics zudem der Förderung junger Künstler verschrieben. Ihnen wird die Gelegenheit geboten, auf einer Bühne gemeinsam mit den bereits etablierten Künstlern zu musizieren, sich zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen.

Hier gehts zur Webseite: http://www.westfalenclassics.de/ 

Quelle: Fotos und Text: Westfalen Classic; Stand: 17.10.2016