Von Siegen über Lüdenscheid bis Soest: Überall in Südwestfalen laden zahlreiche Weihnachtsmärkte zum gemütlichen Bummeln ein. Der Duft von gebrannten Mandeln, Spekulatius, Bratäpfeln und Glühwein…Was gibt es Besseres, um sich auf die festlichen Tage einzustimmen? Neben der vielen köstlichen Leckereien, die dort angeboten werden, lassen auch das vielseitige Angebot an handgemachten Geschenkartikeln und die interessanten Rahmenprogramme nicht nur die Herzen der Kleinen höher schlagen!

Wir haben eine Auswahl an kleinen und großen stimmungsvollen südwestfälischen Weihnachtsmärkten für Euch zusammengefasst:

Kreis Soest

  • Warstein

Warstein verwandelt sich in der Adventszeit zu einer gemütlichen Weihnachtsmarktlandschaft: An allen Adventswochenenden findet in mindestens einem Ortsteil eine Weihnachtsaktion oder ein Weihnachtsmarkt statt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch des kleinsten Weihnachtsmarktes Deutschlands in Allagen? Hier findet Ihr eine Übersicht der Weihnachtsmärkte in Wartsein.

  • Möhnesee

Eine ganz besondere Atmosphäre bietet der kleine Weihnachtsmarkt in Körbecke, zu dem die Gemeinde Möhnesee am 7. Dezember herzlich einlädt. Im ganzen Ort säumen kleine Lichter die Straßen und die Besucher können beim traditionellen Kerzen-Zauber-Quiz mitmachen und sich über tolle Preise freuen.

  • Bad Sassendorf

Alle Jahre wieder erstrahlt Bad Sassendorf in hellem Glanz: Im Herzen des Heilbades - in der Fußgängerzone und auf dem Sälzerplatz - öffnet das Weihnachtsdorf vom 29. November bis zum 23. Dezember seine Tore. Über 40 festlich geschmückte Hütten, die von hochwertiger weihnachtlicher Handwerkskunst, über Dekorationsartikel bis hin zu Glühwein und Gutem vom Grill alles anbieten, verführen zum vorweihnachtlichen Genießen und Bummeln. Besonders Kinderaugen fangen an zu leuchten, wenn die Kleinen in der Weihnachtsbäckerei ihre eigenen Plätzchen backen und der Weihnachtsmann Sonntags vorbei kommt. Mehr Informationen findet Ihr hier.

  • Lippstadt

Wem ein gemütliches Schlendern über den Weihnachtsmarkt nicht reicht, der kann auf dem Lippstädter Weihnachtsmarkt wintersportlich aktiv werden: Vom 30.November bis zum 23. Dezember befindet sich auf dem Rathausplatz auch in diesem Jahr die beliebte Eisbahn. Die mit Lichtern geschmückte historische Altstadt zeigt sich in der Adventszeit von ihrer romantischen Seite.

  • Soest
Vom 26. November bis zum 22. Dezember bildet die historische Altstadt von Soest wieder eine beeindruckende Kulisse: Auf einem der schönsten Plätze Westfalens umrahmen imposante Grünsandsteinkirchen und historische Fachwerkhäuser rund 100 liebevoll eingerichtete Holzhäuser zwischen Dom, Rathaus, Vreithof, Petrikirche und Marktplatz. Zudem beitet der Soester Weihnachtsmarkt ein buntes Rahmenprogramm. Ein besonders beliebtes Angebot sind die geführten Schnupperführungen über den Weihnachtsmarkt. Neben viel Wissenswertem rund um das weihnachtliche Soest und den Weihnachtsmarkt, gibt es auch eine Kleinigkeit für das leibliche Wohl. Tickets für diese Führungen sind bei der Tourist Information Soest erhältlich.

Kreis Olpe

  • Attendorn

Der familiär gehaltene 14. Attendorner Weihnachtsmarkt findet vom 7. bis 16. Dezember in der Innenstadt auf dem „Alter Markt“ mit vielfältigem Verkaufsangebot und interessantem Rahmenprogramm statt. Überdachte Sitzgelegenheiten, das Auslegen von Hackschnitzeln auf dem Boden und die kleinen rustikalen Hütten sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

  • Olpe

Vom 29. November bis 02. Dezember, sowie vom 06. bis 09. Dezember 2018 verwandelt sich der Marktplatz Olpe wieder jeweils donnerstags und freitags von 14:00 bis 22:00 Uhr, samstags von 11:00 bis 22:00 Uhr, und sonntags von 11:00 bis 19:00 Uhr in ein geschmücktes Weihnachtsdorf. Den Besucher erwartet ein vielseitiges Angebot an Geschenkartikeln, wie z.B. große Weihnachtsfiguren, Weihnachtskrippen oder Holz- und Wollartikel. Insbesondere Kinder werden beim Streichelzoo mit Schafen, Ziegen und Ente ihre Freude haben.

  • Drolshagen

Romantisch ist er, der Marktplatz von Drolshagen - und damit ist der Weihnachtsmarkt Drolshagen wohl wie geschaffen für einen gemütlichen Weihnachtsbummel am 15. und 16. Dezember. In der Hütte des Drolshagen Marketing e.V. können die Besucher wieder kostenlos ein Los ausfüllen und mit ein bisschen Glück tolle Preise gewinnen.

  • Lennestadt-Altenhundem

 

Voll und ganz auf Kinder ausgerichtet, ist der Weihnachtsmarkt in Altenhundem, der vom 29.11.2018 bis zum 02.12.2018 den festlich dekorierten Marktplatz einnimmt. Zwar gibt es auch Verkaufsstände und Weihnachtsdeko. Den Schwerpunkt hat der Aktionsring Altenhundem aber auf Kinder und Familien gelegt. So singt nicht nur ein Kinderchor, vor allen Dingen der Auftritt der Event-Maskottchen lässt viele Kinderaugen strahlen.

HSK

  • Arnsberg, Wildwald Vosswinkel

Am zweiten und dritten Adventswochenende findet der Weihnachts-Waldmarkt im Wildwald Vosswinkel statt. Weihnachtliche Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene, traditionelles Kunsthandwerk und Wanderungen durch den Lüerwald machen den Weihnachts-Waldmarkt mit seinen zahlreichen Ausstellern zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

  • Brilon

Die Sparkasse Hochsauerland lädt vom 29. November bis zum 2. Dezember zum Weihnachtsmarkt auf den historischen Marktplatz in Brilon ein. Jedes Jahr sorgen Kindergärten, Schulen, Blasorchester und Chöre der Region neben bekannten Kinderliedermachern und Künstlern für ein abwechslungsreiches Programm.

  • Schmallenberg

Am zweiten Adventswochenende, vom 7. bis zum 9 Dezember 2018, findet rund um die St. Alexanderkirche im weihnachtlichen Schmallenberg der 33. Schmallenberger Weihnachtsmarkt statt. Auch in diesem Jahr wird er wieder ein besonders stimmungsvoller und gern besuchter Treffpunkt für Jung und Alt aus Nah und Fern sein. Für alle, die auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind: Am verkaufsoffenen Sontag findet sich bestimmt das findet sich sicherlich das ein oder andere Präsent.

  • Wallen
Jedes Jahr im Dezember, am 3. Adventswochenende, liegt über Wallen der Duft von Glühwein,
Waffeln und Zimtsternen. Am 15. und 16. Dezember findet der traditionelle Weihnachtmarkt Wallen statt. Mittlerweile ist er bis weit hinter das Ruhrgebiet bekannt - aus gutem Grund! Viele Leckereien, hübsche Buden sowie eine lebende Krippe mit Ziegen und Eseln locken einige Besucher ins schöne Hochsauerland.

Kreis SI-WI

  • Bad Berleburg, Schloss Berleburg

Weihnachtliche Bräuche vom Mittelalter bis zur Gegenwart versetzen die Besucher rund um Schloss Berleburg in eine Reise durch die Zeit. Im Schlossgarten feiern Ritter, Gaukler und Musikanten die mittelalterliche Adventszeit. Ein romantischer Weihnachtsmarkt mit traditionellen Handwerkskünsten und Weihnachtsliedern findet im Schlosshof statt. WeihnachtsZeitreise in Bad Berleburg - ein Wintermärchen vom 14. bis zum 16. Dezember.

  • Arfeld

Am Samstag, den 8. Dezember 2018, lädt die Dorfgemeinschaft Arfeld zum märchenhaften Weihnachtsmarkt. Ab 11 Uhr können Besucher an den verschiedenen Ständen vorweihnachtliche Köstlichkeiten probieren, bereits erste Weihnachtsgeschenke besorgen oder sich mit Kaffee und Kuchen am Schmiedefeuer aufwärmen. Natürlich kommt auch er Nikolaus mit seiner Kutsche vorbei und verteilt Stutenkerle an die Kinder.

  • Siegen

Schon seit dem 23. November 2018 hat der traditionelle Siegener Weihnachtsmarkt am Unteren Schloss seine Pforten geöffnet. Besondere regionale Leckereien, das vielseitige Bühnenprogramm  und vor allem die vielen kleinen festlich geschmückten Fachwerkhäuschen verleihen dem Markt einen unverwechselbaren Charakter. Ein besonderes Highlight ist die Eisbahn auf dem Schlosshof.

  • Kreuztal

Vom 6. bis zum 9. Dezember 2018 findet der Weihnachtsmarkt in Kreuztal, Dreslers Park, statt. Hier findet man außergewöhnliche, handgemachte Weihnachtsgeschenke und allerlei weihnachtliche Leckereien. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm an allen vier Tagen sorgt für festliche Einstimmung auf die Weihnachtstage.

  • Bad Laasphe
Am ersten Adventswochenende lockt ein traditioneller Weihnachtsmarkt nach Bad Laasphe. Auf die jüngsten Weihnachtsmarkt-Besucher wartet ein Kinderkarussell und der Nikolaus kommt an beiden Tagen zu Besuch. Er hat in seinem gut gefüllten Sack viele Leckereien für alle Kinder dabei und freut sich über ein Weihnachtslied oder Gedicht.

Märkischer Kreis

  • Burg Altena

Die Burg im Fackelschein, weihnachtliche Wohlgerüche und ausgelassene Stimmung – diese romantische Atmosphäre lässt einen Besuch des Winter-Spektakulums am ersten Adventswochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Gaukelei, Akrobatik-Shows, alte Handwerkskunst, Mitmach-Aktionen im Museum, Märchen und Geschichten, viel Musik und die beliebten Lichter-Führungen rund um die Burg Altena entführen die Besucher in eine andere Zeit.

  • Balve

Zum Weihnachtsmarkt in Balve wird auch in diesem Jahr ein Hüttendorf zentral um das Drostenhaus aufgebaut. Am zweiten Adventswochenende, vom 7. bis zum 9 Dezember 2018, können die Besucher an den festlich geschmückten Ständen weihnachtliche Waren, Geschenkartikel und kulinarische Spezialitäten entdecken. Für das leibliche Wohl ist mit süßen und herzhaften Leckereien natürlich auch bestens gesorgt. Ein besonderer Höhepunkt werden wieder die Aufführungen der "Lebenden Krippe" sein. Die Kinder dürfen sich besonders auf den Besuch vom Weihnachtsmann am Sonntag freuen.

  • Lüdenscheid

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt der Weihnachtsmarkt auf dem Lüdenscheider Sternplatz mit seinen zahlreichen Buden, dem abwechslungsreichen Kinderprogramm, einer Eisbahn und der Alm-Gaudi mit Live-Musik. Für die "Frostbeulen" unter uns, gibt es sogar eine beheizte Weihnachtskampagne-Alm. Und wer auch nach den Festtagen noch nicht genug von Weihnachten hat, kann den Markt noch bis zum 31. Dezember besuchen.

  • Lüdenscheid

 

Am zweiten Adventswochenende findet in Lüdenscheid zudem der zweite historische Weihnachtsmarkt in der Altstadt statt. Dabei ist vom 07.12.18 - 09.12.2018 ein vielfältiges Musikprogramm vorgesehen: Bläser, Gospelchor, Akustik-Band und Weihnachtssingen sind nur ein paar Punkte des Programms. Eine junges, aber schon liebgewordenes weihnachtliches Highlight, das der Verein Altstadt Lüdenscheid ins Leben gerufen hat.

Quelle: Südwestfalen Agentur GmbH, Stand: 30.11.2018