Regionales Fortbildungsnetzwerk Südwestfalen

Mitarbeiter die nicht regelmäßig dazulernen, laufen Gefahr, zurückzufallen. Betriebe, die ihren Mitarbeitern nicht ermöglichen, sich weiterzubilden, sehen sich vor dem Problem der Wettbewerbsfähigkeit und dem Risiko, dass gute, lernwillige Beschäftigte, das Unternehmen verlassen. Das der Hochsauerlandkreis und die ganze Region Südwestfalen schon heute Probleme haben, Fachkräfte zu halten und neue zu gewinnen, ist bekannt. Vor dem Hintergrund der Flüchtlingssituation und deren Integration, erhält die Thematik Weiter- und Fortbildung zukünftig noch mehr Bedeutung. 

Frank Schmidt, Personalentwickler aus Brilon-Messinghausen, hat ein Konzept für ein Weiter- und Fortbildungsnetzwerk für den Hochsauerlandkreis und darüber hinaus ganz Südwestfalen entwickelt: 

Fortbildungsnetzwerk Südwestfalen

Das Netzwerk soll über eine offen zugängliche, barrierefreie Plattform im Internet helfen, Seminare zu bündeln. So können zum Beispiel mehrere Unternehmen einen Anbieter bestellen, der in einem der Unternehmen vor Ort die Veranstaltung durchführt, statt das viele Mitarbeiter weite Anreisen in Kauf nehmen müssen. „Durch solche Synergien würden auch Betriebe angesprochen, die bisher darauf verzichtet haben, ihrer Belegschaft entsprechende Angebote zu machen“, so Schmidt. 

Die neue Seminarplattform ermöglicht Unternehmen und Dozenten sich kostenfrei im Fortbildungsnetzwerk zu registrieren. Damit besteht sofort die Möglichkeit, mit Hilfe einer EIntragsmaske Seminare zu erstellen und zu verwalten. Sobald sich fünf Personen zu einer Veranstaltung angemeldet haben, gilt diese als gebucht. Diese neue Plattform bietet Unternehmen und Dozenten somit viele Vorteile: Neben besserer Planungssicherheit, schafft die regionale Vernetzung eine prominente Platzierung des Angebots. Weitere Informationen zur neuen Plattform finden Sie hier.

Selbstverständlich werden auch die Programme renommierter Träger wie vom BVMW über die Unternehmerwerkstatt oder das Programm FIT, VHS, IHK, Handwerkskammer usw. veröffentlicht und vernetzt, damit dem Besucher der Internetseiten ein umfassendes, möglich komplettes Spektrum geboten werden kann.

Als ideale Ergänzung sind die Themen „Übernachtung/Hotel“, „Seminarräume“, „Bahn- und Busverbindungen, Taxi“, „Abendunterhaltung“ zukünftig geplant. Nachdem all diese Tools eingefügt sind, soll mit einem Klick ein „Sorglos-Paket“ gebucht werden können.


Kontakt:

Frank Schmidt
Tel: 02963-9089822
Email: info@fortbildungsnetzwerk-swf.de

Zu den Seminarangeboten gelangen Sie unter: www.fortbildungsnetzwerk-swf.de.

Quelle: Frank Schmidt // Stand: 21.06.2018