Wirtschaftsinitiative Südöstliches Westfalen

Wer ist der Verband?

Die Wirtschaftsinitiative Südöstliches Westfalen (WISW) besteht aus den Wirtschaftsinitiativen in den Kreisen Paderborn, Soest sowie im Hochsauerlandkreis. Kernziel der Initiativen ist es, die Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern vor dem Hintergrund des bevorstehenden demographischen Wandels zu sichern bzw. die Akquise zu vereinfachen. Dabei stehen einerseits Auszubildende und Studenten bzw. Studienabsolventen im Vordergrund. Andererseits wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Gewinnung qualifizierter Fach- und Führungskräfte für die Region gelegt.

Aktivitäten des Verbandes:

In der Startphase der WISW richteten die Mitglieder zunächst Referenzprofile auf einer Internetplattform zur Mitarbeitergewinnung ein. Diese Plattform hat sich bereits im regionalen praktischen Einsatz bewährt und wurde mit Unterstützung durch die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) Paderborn entwickelt. Im nächsten Schritt sollen diese Profile an Schulen und Hochschulen zur Auszubildenden- bzw. Studentengewinnung sowie gezielt zur Fachkräftegewinnung eingesetzt werden. Flankiert wird die Darstellung der Firmen durch eine Herausstellung der Stärken der Region, um insbesondere für auswärtige Fach- und Führungskräfte attraktiv zu sein.

Wo ist der Verband aktiv?

Der Einzugsbereich der WISW erstreckt sich vom Paderborner Land bis hin zu benachbarten Gebieten im Kreis Soest sowie im Hochsauerlandkreis. Die WISW möchte eine Brückenfunktion zwischen diesen Kreisen einnehmen.


Hier können Sie Kontakt zum Verband aufnehmen:

Deutsches Zentrum für nachhaltiges Wirtschaften und Fachkräftesicherung
Kompetenzzentrum der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Prof. Dr. Micha Bergsiek
Fürstenallee 3-5
33102 Paderborn
Tel.: 05251 / 6931433
E-Mail: micha.bergsiek@fhdw.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.wi-sw.de.

Quelle: www.wi-sw.de // Stand: 05.01.2017