MUSIC ON THE ROCKS – Natur, Kultur und Kulinarik

Neues zu kreieren ist in der heutigen Zeit, wo es praktisch alles schon zu geben scheint, schwierig. „Music on the Rocks“ ist neu. „Music on the Rocks“ berührt die Sinne: Natur, Kultur und Kulinarik im harmonischen Zusammenspiel.

Die Kulisse für „Music on the Rocks“ bildet die monumentale Skulptur Stein-Zeit-Mensch, die von dem Künstler Nils Udo auf dem WaldSkulpturenweg Wittgenstein-Sauerland geschaffen wurde. Vor der Skulptur wird eine Natur-Arena aus Holzstämmen errichtet, die am Wochenende, 9. und 10. September 2017, für zwei außergewöhnliche Konzerte geöffnet wird.  Veranstalter dieses Kultur-Events sind die Kulturgemeinde Bad Berleburg, die BLB-Tourismus GmbH sowie der Jugendförderverein Bad Berleburg.


Nachtgesang in der Stille des Waldes

„Sei uns stets gegrüßt, oh Nacht“ ist der Titel des Konzerts am Samstag, 9. September, um 19 Uhr mit dem Deutschen Hornensemble und dem Vokalensemble inCANTevole mit Werken von Franz Schubert, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Robert Schumann.

Der Titel dieses Konzerts geht zurück auf Franz Schuberts berühmtestes Werk in der Besetzung für Hornquartett und vier Männerstimmen. „Sei uns stets gegrüßt, oh Nacht, / aber doppelt hier im Wald, / wo dein Aug' verstohlner lacht, / wo dein Fußtritt leiser hallt!" - Verse des Wiener Literaten Johann Gabriel Seidl, die eine Stimmung ausdrücken, die sinnbildlich für das Zeitalter der Romantik steht. Die Flucht aus einem oft freudlosen, mitunter bedrohlichen Dasein in die Idylle einer intakten Natur. Ungeahnte Instrumentalklänge, erstaunliche Gesänge und faszinierende Rhythmen, die sich in die naturgegebene Stimmung und die Stille des Waldes einfügen.

Neben dem musikalischen Hochgenuss in der Abendsonne wird den Besuchern auch ein Begrüßungs-Cocktail und ein Flying Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten geboten. Im Eintrittspreis von 79 Euro ebenso enthalten, ist der Bus-Shuttle zwischen Bad Berleburg und Kühhude.


Bestechende Bühnenpräsenz, spontane Komik, Publikumsnähe

Ein zünftiges Picknick mit cooler Mucke folgt am Sonntag, 10. September, ab 12.30 Uhr mit der Kultband Wildes Holz: „Astrein“ heißt das Programm von Tobias Reisige (Blockflöte), Anto Karula (Gitarre) und Marcus Conrads (Kontrabass).

Respektlos, aber mit viel Gefühl bewegen sich die drei Musiker durch Stile und Epochen und verbinden scheinbar weit Entferntes zu einem ganz neuen Sound: Ein Beethoven, der rockt, ein Mozart, der swingt, ein Electronic-Hit, der akustisch neue Tiefe gewinnt,  Stadionhymnen, die auf Holzinstrumenten bombastisch klingen - und immer wieder fantasievolle Eigenkompositionen, die faszinierende Stimmungen schaffen. Kurzum: Bestechende Bühnenpräsenz, spontane Komik und Publikumsnähe. Einfach: Astrein.

Der Eintritt für das Konzert mit Wildes Holz beträgt 39 Euro, inklusive Catering und Bus-Shuttle.

Tickets und Infos unter: 

  • www.proticket.de
  • blb-tourismus.de
  • blb-kultur.de

Quelle: Kulturgemeinde Bad Berleburg, Andreas Wolf, 02.06.2017