Sieben Online-Bühnen: Einladung zum digitalen Südwestfalen Forum

Die Südwestfalen Agentur GmbH lädt alle Interessierten herzlich ein zum Südwestfalen Forum 2021. Die Veranstaltung am 27. August wird von 14 bis 17 Uhr digital stattfinden und richtet sich an all jene, die sich über spannende Entwicklungen in Südwestfalen informieren möchten: von Mobilität über Kultur bis zu Smart Cities und Regionalmarketing.

Um das digitale Programm möglichst abwechslungsreich zu gestalten, plant die Südwestfalen Agentur bei ihrer Jahresveranstaltung sieben Online-Bühnen zu sieben Themen. Wie in einer großen Messehalle können die Teilnehmenden im Laufe der Veranstaltung zwischen den Themenbühnen und -Ständen wechseln, dort zuhören und mitdiskutieren – nur eben digital.

Den ersten Impulsvortrag des Forums übernimmt Frederik Fischer. Der Journalist und Geschäftsführer der Neulandia UG setzt sich für gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung ein. Er hat Formate wie den „Summer of Pioneers“ ins Leben gerufen, bei dem Digitalarbeiter:innen bewusst die Großstadt eintauschen gegen ein Leben auf dem Land. Sein Thema „Ländliche Räume und die Zukunft des (digitalen) Arbeitens – Was geht und was ist zu tun“ markiert den Einstieg ins Südwestfalen Forum. Anschließend geht es zu den sieben Online-Bühnen.

Das Team der REGIONALE 2025 und Projektverantwortliche melden sich live aus Siegen, Olpe, Altena, Arnsberg oder Soest und sprechen über konkrete Vorhaben der REGIONALE 2025 in Südwestfalen und darüber, wie die Corona-Pandemie die Sichtweise auf verschiedene Aspekte unseres Lebens und Miteinanders geändert hat. Gesprochen wird über Themen wie die Zukunft unserer Innenstädte, Smart Cities und die Neuausrichtung der Kurorte in Südwestfalen. Auch außerschulische Lernorte, die Beteiligung junger Menschen bei der regionalen Entwicklung und die Ausrichtung von Kulturangeboten nach der Pandemie werden diskutiert. Zu allen Themen gibt es bereits Projekte der REGIONALE 2025, in denen Projektverantwortliche aus der Region an Lösungen für diese Herausforderungen arbeiten. Bei allen Impulsen und Gesprächsrunden haben Teilnehmende auch immer die Möglichkeit, sich online zu beteiligen und einzubringen.

Erstmals integriert beim Südwestfalen Forum ist die Mitgliederversammlung des Vereins „Wirtschaft für Südwestfalen“. Neben den fünf Kreisen ist der Verein der sechste Gesellschafter der Südwestfalen Agentur und vor allen Dingen ein großer Rückhalt für das Regionalmarketing. Zudem diskutiert das Team des Regionalmarketings über neue Projekte – darunter die Idee eines digitalen Willkommens-Centers für Neubürger:innen, Rückkehrende und Fachkräfte. Feedback: ausdrücklich erwünscht!

Wer beim Südwestfalen Forum am 27. August 2021 via Zoom dabei sein möchte, findet alle Informationen zur kostenlosen Anmeldung und zum Programm unter www.suedwestfalen-agentur.com/forum2021.