Die IHK Arnsberg hat dieses Jahr 51 Auszubildende aus dem HSK im Jagdschloss Herdringen für hervorragende Leistungen in den Abschlussprüfungen geehrt.

Darunter auch Lukas Wagner, der im August diesen Jahres seine dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann bei der REMBE GmbH Safety + Control in Brilon beendet und die Abschlussprüfung mit der Note sehr gut bestanden hat.Daneben konnten sich Tatjana Lau, Sahin Turan, Kerstin Kupitz und Jan-Niklas Dornow, alles nun ehemalige Azubis der REMBE GmbH, ebenfalls über gute bzw. teilweise überdurchschnittliche Abschlüsse freuen.

Gut gemacht!

Rembe bildet Industriekaufleute, Kaufleute für Marketingkommunikation, Fachinformatiker für Systemintegration und Elektroniker für Geräte und Systeme aus. Das Unternehmen stellt Produkte für Druckentlastung und Explosionsschutz her und beschäftigt 140 Mitarbeiter am Standort Brilon davon 11 Auszubildende, weitere 50 weltweit.

Über REMBE

REMBE ist der Spezialist für Explosionsschutz und Druckentlastung weltweit. Das Unternehmen bietet Kunden branchenübergreifend Sicherheitskonzepte für Anlagen und Apparaturen. Sämtliche Produkte werden in Deutschland gefertigt und erfüllen die Ansprüche nationaler und internationaler Regularien. Zu den Abnehmern der REMBE-Produkte zählen Marktführer diverser Industrien, darunter auch Nahrungsmittel-, Holz-, Chemie- und Pharmaindustrie.

Das ingenieurtechnische Know-how basiert auf mehr als 40 Jahren Anwendungs- und Projekterfahrung. Als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen vereint REMBE Expertise mit höchster Qualität und engagiert sich weltweit in diversen Fachgremien. Kurze Abstimmungswege erlauben schnelle Reaktionen und kundenindividuelle Lösungen für alle Anwendungen: vom Standardprodukt bis zur Hightech-Sonderkonstruktion.

Weitere Informationen zu REMBE finden Sie auf dem Arbeitgeber-Profil des Unternehmens.

Quelle: REMBE® GmbH Safety + Control