Dies ist die Beta-Version des neuen Südwestfalen Standortportals 🚀, noch nicht fehlerfrei, aber bald. Lob und Kritik gerne an marketing@suedwestfalen.com 🌸

Wohnen

Wohnkonzepte

 

In Südwestfalen gibt es verschiedene Wohnkonzepte für Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen. Ob für Senior:innen, für Menschen mit Behinderungen, für Studierende und Auszubildende mit geringem Einkommen oder für andere Anforderungen an den Wohnort. Ob vollkommen selbstständig, betreut oder mit pflegerischer Unterstützung, wir stellen Ihnen hier einmal einige Möglichkeiten für ein mögliches Zuhause vor.

Hochsauerlandkreis

 

Senioren-Wohngemeinschaften, Seniorenhilfe SMMP in Bestwig und Umgebung

Ambulant betreute Seniorenwohngemeinschaften in diversen Orten rund um Bestwig für Senior:innen mit unterschiedlichen Pflegegraden (auch für Senior:innen mit Demenz). Die Bewohner:innen können je nach Bedarf pflegerische Leistungen in Anspruch nehmen. Mehr Informationen gibt es hier.

 

Mauritius Wohn- und Pflegezentrum Medebach

In diesem Zentrum gibt es verschiedene Angebote: Vollstationäres Wohnen, Kurzeitpflege, Verhinderungspflege, Tagespflege und Service Wohnen. Außerdem befinden sich dort ein Wohlfühlbad, eine Kapelle, Gemeinschaftsräume, ein Speisesaal und ein großer Gartenbereich und es gibt soziale Betreuungs- und Seelsorge-Angebote. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

 

„Christophorus Haus Bestwig“, Charleston Wohn- und Pflegezentrum Bestwig

Betreutes Wohnen hauptsächlich für Ehepaare, die größtenteils noch alleine leben können. Sie können an angebotenen Freizeitaktivitäten teilnehmen und weitere Dienste hinzubuchen, wie beispielsweise einen Reinigungs- und Wäscheservice. Hier erfahren Sie mehr.

 

Kursana Quartier Sundern – Betreutes Wohnen in Allendorf

Eine moderne Alternative zum Pflegeheim: verschiedene Wohnangebote vom Betreuten Wohnen bis hin zu ambulant betreuten Wohngemeinschaften mit der Ergänzung einer Tagespflege. Außerdem gibt es eine Demenz-WG. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

Seniorenwohnanlagen in Brilon, Meschede und Sundern, AWO Hochsauerland/Soest

Betreutes Wohnen mit verschiedenen buchbaren Betreuungsleistungen wie beispielsweise Notrufbereitschaft 24 Stunden am Tag, Veranstaltungsangebot und weitere. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

„Josefsheim“, in Sundern

Besondere Wohnform für 24 Menschen mit Behinderung: es gibt fünf barrierefreie Hauswohngemeinschaften für je vier Personen (4-er WGs), zwei Singleapartments und eine Paarwohnung. Außerdem gibt es einen Inklusionsraum und gemeinsam nutzbare Grünanlagen.

Die Bewohner werden durch 21 Mitarbeitende 24 Stunden, 7 Tage die Woche betreut. Weitere Angebote sind eine Eingliederung in ihr Berufsleben, Ausbildungsmöglichkeiten und vieles mehr. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Lebenshilfe Wohnen in Arnsberg

Betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung, sodass diese so selbstständig wie möglich leben können. Aktuell wohnen dort 29 Personen in 4 Wohngruppen, ausschließlich in Einzelzimmern. Tagsüber gibt es ein Aktivitätenprogramm für die Bewohner:innen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Zweistein” Apartments in Meschede

Es gibt dort 29 möblierte Wohnungen (davon 26 Einzelapartments, zwei 2er-WGs und eine 3er-WG) für Studierende, Auszubildende, Schüler:innen und Praktikant:innen.

Außerdem verfügt es über den Gemeinschaftsraum „Kasino Lounge“ und den „Kasino Klub“ – bei dem die Mitglieder entgegen eines monatlichen Mitgliedsbeitrags Extraleistungen wie z.B. die Reinigung des Apartments erhalten. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Kreis Olpe

 

„Wohngut Osterseifen“, in Olpe

Hier werden Wohnkonzepte für ein gutes und selbstbestimmtes Wohnen im höheren Alter angeboten. Es gibt verschiedene Wohnarten für die unterschiedlichsten Bedürfnisse: selbstbestimmtes „Service Wohnen“, individuelles und eigenständiges „Landhaus Wohnen“, „Gemeinschaftswohnen“ mit pflegebezogener Unterstützung und „Pflege-Wohnen“.

Außerdem das Angebot einer Tagespflege, sodass die jeweiligen Personen im eigenen Zuhause wohnen und den Tag im Wohngut verbringen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Lebenshilfe Wohnen in Wenden

Betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung, sodass diese so selbstständig wie möglich leben können. Aktuell leben dort 20 Erwachsene in 4 Gruppen. Es gibt ein Tagesprogramm für Bewohner:innen, die nicht arbeiten gehen können. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

„Villa Müller“, Lebenshilfe Wohnen in Olpe

Betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung, sodass diese so selbstständig wie möglich leben können. Aktuell leben dort 19 Personen in verschiedenen Wohngruppen. Im „Haus an der Schingerskuhle“ gibt es ein Tagesprogramm für die Bewohner:innen, die nicht arbeiten gehen können. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Haus an der Schingerskuhle, Lebenshilfe Wohnen in Olpe

Betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung, sodass diese so selbstständig wie möglich leben können. Aktuell sind dort 19 Personen wohnhaft. Hier findet das Tagesprogramm für das Haus an der Schingerskuhle und für die Villa Müller statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Kreis Siegen-Wittgenstein

 

Alloheim Seniorenresidenz in Hilchenbach und Kreuztal

Wohnen für Senior:innen mit unterschiedlichen Pflegegraden: Kurzzeit- und Langzeitpflege, Verhinderungspflege, Demenz-Pflege, Tagespflege und Betreutes Wohnen.

Es werden verschiedene hauseigene Services angeboten, wie zum Beispiel ein Apothekenservice, Einkaufshilfe, Fahrten zur Kirche, Haustechnik und viele weitere, sowie Dienstleistungen von Kooperationspartnern, wie z.B. ein Friseurbesuch. Für mehr Informationen zur Seniorenresidenz in Hilchenbach klicken Sie hier und zur Seniorenresidenz in Kreuztal hier.

 

Wohnberatung Siegen-Wittgenstein e.V.

Möglichkeiten der Wohnungsanpassung für altersgerechtes Wohnen, sowie Wohnraumanpassung bei Demenz. Außerdem werden finanzielle Unterstützung und Fördermittel und Einsatz von Hilfsmitteln bei der Wohnraumanpassung für Menschen in höherem Alter angeboten. Hier erfahren Sie mehr.

 

Viele weitere Wohnangebote für Senior:innen in Siegen und Umgebung finden Sie hier.

Haus Klotzbach”, Diakonie Siegen, in Neunkirchen

Insgesamt leben dort 30 Menschen mit verschiedenen geistigen Behinderungen in drei Wohngruppen. Das Haus ist barrierefrei und komplett eingerichtet – es vereint Privatsphäre und Gemeinschaft für seine Bewohner:innen auf optimale Weise.

Der Pflegedienst ist immer vor Ort und es gibt weitere Angebote, wie tägliches gemeinsames Kochen, Bastelaktionen, Gesellschaftsspiele, Entspannungsübungen, Krankengymnastik und vieles mehr. Mehr Informarionen erhalten Sie hier.

 

Lebenshilfe Wohnen: Haus Kliffmüller“ in Netphen, Haus Lebenshilfe“ in Netphen-Eschenbach und Hans-Schäfer-Haus“ in Wilnsdorf

Betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung, sodass diese so selbstständig wie möglich leben können. Dort sind aktuell 12-24 Erwachsene wohnhaft. Es gibt ausschließlich Einzelzimmer, Gruppenaufenthaltsräume und ein Tagesprogramm für Bewohner:innen, die nicht mehr arbeiten gehen können. Mehr Informationen finden Sie hier.

City Campus Siegen

Hier gibt es 242 Studierendenapartments, inkl. diverser Gemeinschaftsbereiche, eine Chill Lounge und mehrere Learning Lounges, sowie Parkplätze vor dem Haus für die Bewohner:innen des Studentenwohnheims.

Weitere Vorteile des Wohnheims sind eine All-Inclusive-Miete, der Standort in direkter Uni-Nähe, sowie gute Verkehrsanbindungen. Hier erhalten Sie mehr Informationen.

 

Studierendenwerk – Wohnheime in Siegen

Das Studierendenwerk verwaltet 970 Wohnheimplätze, in denen das Wohnen in Einzelzimmern, Doppelzimmern, Wohngemeinschaften oder Apartments möglich ist.

Weitere Vorteile sind: Möblierte Zimmer (außer in Apartment-Anlagen), All-Inclusive-Miete, Standorte in Uni-Nähe, gute Verkehrsanbindungen, Highspeed-Internet, Wohnheimverwaltung, Hausmeister vor Ort, energieeffiziente Wohnanlagen für geringere Energiekosten und Willkommens- und Info-Veranstaltungen für ausländische Studierende. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

 

Studentenwohnanlage „Am Oberen Schloss“ in Siegen

Hier gibt es ausschließlich Einzelzimmer für ein selbstständiges Wohnen, sowie Gemeinschaftsräume, einen Waschraum und einen großen Garten zur gemeinschaftlichen Nutzung. Mehr Informationen finden Sie hier.

„Krombacher Wohnen“ in Krombach (bei Kreuztal)

Für alle Mitarbeiter:innen der Brauerei, die ohne Familie und Partner:innen in die Region kommen, wird ein attraktives Wohnen in der Gemeinschaft geboten. Die Personen leben in einem zweigeschossigen Neubau in Krombach mit über zehn Apartments, die sich mit einem neugebauten Verbindungsgang an das Community-Haus anschließen. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

„Lebendiges Haus“, in Siegen

Generationen verbindendes Wohnen für die ganze Familie (von ganz jung bis ganz alt). Hier werden Gemeinschaft und Nachbarschaft großgeschrieben! Jede:r bzw. jede Familie wohnt einzeln, sodass man trotzdem so viel Privatsphäre haben kann, wie man möchte.

Es gibt regelmäßige Veranstaltungen im Haus, einen Lese- und Literaturkreis, Kaffeenachmittage, gemeinsame Filmabende, Feste, einen Waldorfkindergarten direkt nebenan und vieles mehr. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Kreis Soest

 

Wohnen für Pflegebedürftige im Kreis Soest

Unterstützung und Angebote in verschiedenen Bereichen: Pflegeanbietersuche, Pflegeberatung, Infos und Hilfeangebote für Menschen mit Demenz, Wohnen im Alter (Wohnberatung, Wohnungsanpassung, seniorengerechtes Wohnen). Mehr Informationen gibt es hier.

 

Haus Ulrike“ in Lippstadt

Im Haus Ulrike gibt es barrierefreie Wohnungen für Senior:innen, einen Gemeinschafts-Speisesaal, einen Gemeinschaftsaufenthaltsraum, eine Bibliothek und einen großen Garten zur gemeinsamen Nutzung. Außerdem werden verschiedene Services, wie zum Beispiel ein Putzservice, Medikamenten-Service und viele weitere Services angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Wohnangebote für Senior:innen in Anröchte und Bad Sassendorf

Eine Auflistung der Angebote für betreutes Wohnen für Senior:innen von verschiedenen Betreibern sowie weitere Informationen finden Sie hier.

„Ein Haus für Alle“, in Soest

Das Projekt „Ein Haus für alle“ wurde durch den Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Soest verwirklicht. In dem Haus, welches aus dem Projekt entstanden ist Wohnen für alle möglich, jedoch stehen Menschen mit Behinderung im Vordergrund.

Die Zimmer sind barrierefrei und es gibt Gemeinschaftsräume, ein Forum für Inklusion, regelmäßige Bewohner:innenversammlungen, sowie eine Gästewohnung, die für jede:n buchbar ist. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Micro-Villas in Warstein

Aktuell gibt es drei Micro-Villas und weitere werden folgen. Sie haben jeweils eine Wohnfläche von 55 Quadratmetern, sind modern und aufgrund der Solaranlage und des Batteriespeichers sehr umweltverträglich, fast schon Energie-autark. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Märkischer Kreis

 

Betreutes Wohnen im „Fritz-Berg-Haus“ in Altena

Hier ist eigenständiges Wohnen bis hin zur Komplett-Pflege für Alleinstehende, Paare und befreundete ältere Menschen möglich. Es gibt verschiedene Freizeitangebote, ein tägliches gemeinsames Mittagessen und einen Gemeinschaftsraum. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

 

Betreutes Wohnen, Kath. Kliniken Märkischer Kreis

Service-Wohnen am „Gartenbad“ in Iserlohn oder im „St. Vincenz“ in Menden. Es gibt dort verschiedene Service- und Freizeitangebote für die Bewohner:innen, sowie die Vermittlung einer ambulanten Pflege. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Wohnen mit Service, Johanniter, in Lüdenscheid

Wohnhaus mit 41 Einheiten für Senior:innen mit diversen Grundleistungen und dazu buchbaren Zusatzdienstleistungen, z.B. eine Grundreinigung. Außerdem gibt es ein 24-Stunden-Notrufsystem, sowie verschiedene Freizeit- und Therapieangebote. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Seniorengerechtes Wohnen, Wohnungsgesellschaft Halver GmbH in Halver und Schalksmühle

Insgesamt 4 moderne und barrierefreie Gebäude in den Zentren von Halver und Schalksmühle, Berücksichtigung altersspezifischer Bedürfnisse. Alle verfügen über Gemeinschaftsräume und -küchen. Hier gibt es mehr Informationen.

 

„Wall Karee“ Neuenrade von der Volksbank Südwestfalen eG

Das „Wall Karee“ beinhaltet 23 Mietwohnungen von ca. 40 bis 120 qm mit ein bis vier Zimmern. Alle Wohnungen haben einen Hauswirtschaftsraum, offene Wohnküchen, Loggien oder Terrassen im Erdgeschoss. Sie sind barrierefrei und es gibt ein medizinisches und pflegerisches Versorgungsangebot, sowie Service-Wohnen-Angebote für die Senior:innen. Besonders am „Wall Karee“ ist das Mehrgenerationen- und Nachbarschaftskonzept. Hier erfahren Sie mehr.

 

Wohnen an der Kreuzkirche” in Lüdenscheid

Der Gebäudekomplex enthält 16 morderne und barrierefreie Zwei- und Dreizimmerwohnungen mit Gemeinschaftsräumlichkeiten für komfortables, servicebetreutes Wohnen. Zudem gibt es eine Alltagsassistenz und einen Hausmeister-Service sowie Wahlleistungen wie Hausnotruf auf Wunsch. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

 

Außerdem finden Sie hier eine Auflistung von Seniorenwohnungen und Wohnheimen in Iserlohn und Umgebung, sowie hier in Lüdenscheid

Wohngemeinschaft „Sanssouci“, Netzwerk Lebensraum in Balve und Wohngemeinschaft in Altena

Intensiv ambulant betreutes Wohnen in einer Wohngemeinschaft und alternativ auch intensiv ambulant betreutes Einzelwohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen, sowie Abhängigkeitserkrankungen.

Die Bewohner:innen wohnen in Einzelzimmern. Außerdem gibt es eine Gemeinschaftsküche, einen Gemeinschaftsraum, einen Fitness-/Freizeitraum und einen Garten- und Terrassenbereich. Zusätzlich werden Ergotherapie und ein ambulanter Pflegedienst (24/7) angeboten.

Hier erfahren Sie mehr zu den Wohngemeinschaften in Balve und Altena.

 

Wohngemeinschaften, Wohnprojekt 170 Grad – gemeinsam anders – e.V. in Iserlohn

Sechs Wohngemeinschaften in verschiedenen Straßen in Iserlohn für junge Menschen mit Behinderungen. Es gibt Gemeinschaftsräume, eine Gemeinschaftsküche, Freizeitangebote, sowie Betreuung und Unterstützung im Alltag durch das vorhandene Fachpersonal. Für mehr Informationen hier entlang.

 

Betreutes Wohnen, Integra e.V., Fachdienst Märkischer Kreis in Iserlohn

Wohnen für chronisch mehrfach beeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen, Menschen mit „Doppeldiagnose“ (Abhängigkeit und psychiatrische Erkrankung) sowie für Menschen mit einer psychischen Behinderung.

Es gibt verschiedene Serviceangebote (neben pflegerischer Betreuung): Beratung und Hilfestellung in allen Bereichen des Alltags/Lebens, Freizeitangebote und entlastende und motivierende Gespräche. Hier finden Sie weitere Informationen.

Ambulant Betreutes Wohnen, Evangelische Perthes-Stiftung in Lüdenscheid

Für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, z.B. durch physische/psychische Erkrankungen, Langzeitarbeitslosigkeit, Haftentlassung, Überschuldung oder aus anderen Gründen.

Beratung und Unterstützung bei der Wohnungssuche, Vermittlung weiterer Hilfen, sowie eine mögliche Unterbringung im „Amalie-Sieveking-Haus“ sind nur ein paar der Angebote des ambulant betreuten Wohnens der Stiftung. Weitere Informationen gibt es hier.

 

„Lifelogisch“ Tiny Häuser in Rotthausen (bei Schalksmühle)

Hier entstehen sechs moderne, innovative, nachhaltige und energieeffiziente kleine Häuser zum Kaufen und Mieten in zwei verschiedenen Größen (50 und 90 qm).

Das zeichnet die kleinen Häuser aus: modernes Design (z.B. Flachdach), modernes Bauen (inkl. PV-Anlage), Holzfassade (zur besseren Wärmespeicherung; CO2-bindend), dezentrale Infrarotheizungen, Highspeed-Internet, Parkplätze für die Bewohner:innen und eine große Grünalage. Hier erhalten Sie mehr Informationen dazu.

Sie interessieren sich nicht nur für Wohnkonzepte für Menschen mit besonderen Anforderungen an ihr Zuhause und möchten auch mehr über allgemeine Wohnangebote (z.B. Immobilienbüros und ähnliches) in Südwestfalen erfahren? Dann schauen Sie doch mal hier!

Das ist


SÜDWESTFALEN

150+

 

Mehr als 150
Weltmarktführer

Industrieregion
Nr 1. in NRW

Leben im Grünen
in Sauerland &
Siegen-Wittgenstein


Starker

Mittelstand

Willkommen im

URLAUBSPARADIES

POSITIVE NACHRICHTEN AUS SÜDWESTFALEN

27.01.2023

Ein Netzwerk gegen Fachkräftemangel im MINT-Bereich

Der Fachkräftemangel zeigt sich besonders im MINT-Bereich immer stärker, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Um mehr Schüler:innen für...

Weiterlesen
26.01.2023

Hier kann man in Südwestfalen zu jeder Zeit einkaufen…

Am Wochenende oder an Feiertagen die wichtigsten Sachen einkaufen, ist nicht nur in großen Städten möglich. Wenn man beim Wocheneinkauf...

Weiterlesen
25.01.2023

Wow! Musiker aus Südwestfalen für den Oscar nominiert!

And the Oscar goes to…! Volker Bertelmann! Möglicherweise wird das am 12. März 2023 bei den Academy Awards zu hören...

Weiterlesen
24.01.2023

Forschungsprojekt: Südwestfälisches Unternehmen entwickelt nachhaltige Scheinwerfer

Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, können Innovationen eine wichtige Rolle spielen. Einige Unternehmen in Südwestfalen gehen dabei mit gutem Beispiel voran....

Weiterlesen
23.01.2023

Arnsbergerin begeistert über 10.000 Menschen mit essbaren Kunstwerken!

Mit ihren essbaren Kunstwerken begeistert die Arnsbergerin Roza Farashyan auf Instagram über 10.000 Menschen. Sie kreiert außergewöhnliche Torten für verschiedenste...

Weiterlesen
20.01.2023

Neues A45-Projekt entlastet Pendler:innen und Unternehmen!

Die Belastungen durch die gesperrte Rahmedetalbrücke sind für viele Unternehmen und Arbeitnehmer:innen in Südwestfalen nichts Neues mehr. Allerdings gibt es...

Weiterlesen
 - 
Arabic
 - 
ar
English
 - 
en
German
 - 
de
Greek
 - 
el
Italian
 - 
it
Polish
 - 
pl
Romanian
 - 
ro
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
Ukrainian
 - 
uk